Die Szene, über die nach #SGEBVB alle sprachen: Karim Adeyemi schubst Eintracht Frankfurts Jesper Lindström.
Picture Alliance

Es war DER Aufreger am Samstagabend bei #SGEBVB: Karim Adeyemi bringt Jesper Lindstrøm im Strafraum zu Fall und Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigt nicht auf den Punkt – wie hättet ihr entschieden?


BVB SGE

Wie hättet ihr entschieden?

View Results

Loading ... Loading ...

Das sagt Adeyemi BVB

Das sagt Stegemann

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Es war ein Elfmeter. Aber vorher hätte Pellegrini vom Platz gemußt. Er hatte schon "Gelb" gesehen, dann der Schlag ins Gesicht von Adeyemi wäre zweite gelbe Karte,also gelb/rot

  2. Klarer Elfer aber was mich noch mehr ärgert sind die Aussagen von Schiri Stegemann, wollen die alle fussball begeisterten für blöd dahin stellen . VAR hätten andere Bilder als die der Zuschauer????? Einfach lächerlich

  3. Wie oft wurde dem BVB in einer ähnlichen Situation der Elfer verwährt, da würde hinterher sich entschuldigt und das war es dann auch, hier jammert man tagelang, den BVB hat niemand bedauert beim Spiel gegen die Bayern

    1. Erstens beim Spiel gegen Bayern gab es keine klare Elfmetersituation. Der var muss eingreifen wenn eine klare Fehlentscheidung vorliegt und das war hier für jeden erkennbar der Fall. Gerne schaut man als Fan durch die vereinsbrille, aber Fehlentscheidungen in vorherigen Spielen rechtfertigen nicht die Fehler im aktuellen Spiel, zumal das auch noch gemäß Regeln eine rote Karte war. Es gab in der 2. Hälfte noch zwei strittige Szenen, die der Schiedsrichtern als Elfer für Frankfurt hätte pfeifen können. Das wäre ansatzweise ausgleichende Gerechtigkeit gewesen

  4. Noch nie einen 1000%Elfmeter gesehen wie diesen. Aber wenn im Keller ein degradierter Schiedsrichter sitzt u zudem auch noch aus Mainz kommt das sagt alles. Armes Fussball Deutschland.

  5. Es ist immerwieder traurig,dass trotz Videobeweis immer wieder spielentscheidende Situationen völlig falsch oder gar nicht bewertet werden. Im Fall von Frankfurt muss man sagen,dass ist schon nicht mehr "nicht gesehen" zu bewerten. Wenn davon ausgeht,dass dort "Profis" an der Pfeiffe tätig sind, dann muss man schon relativ sehbeeinträchtgt sein um solche klaren Situationen nicht entsprechend zu bewerten und das gleich bei 2 Augenpaaren. Klarer Fall: Optiker wechseln

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ