Champions League
Picture Alliance

Wenn am Montag die Kugeln für das Achtelfinale der UEFA Champions League gezogen werden, sind auch vier deutsche Teams im Topf. Fußballfans können sich auf die eine oder andere Hammer-Begegnung freuen. Auslosung


FC Bayern München

Als Gruppensieger ohne Punktverlust kann der FC Bayern nur auf die Zweitplatzierten aus der Gruppenphase treffen, doch auch dort sind einige Hochkaräter dabei.

Da die Münchner nicht auf deutsche Teams treffen können und Inter Mailand bereits in der Gruppenphase als Gegner hatten, bleiben nur noch vier Möglichkeiten übrig: Paris Saint-Germain, der AC Mailand, der FC Brügge und der FC Liverpool.

Die Vermutung liegt nah, dass die Verantwortlichen vor allem dem Team von Jürgen Klopp und dem Star-Ensemble aus Paris unbedingt aus dem Weg gehen wollen und eher auf ein Los aus Belgien oder Italien hoffen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund traf bereits in der Gruppenphase auf Pep Guardiolas Manchester City und darf im Achtelfinale noch nicht auf deutsche Teams treffen. Folgende Gegner bleiben also übrig: SSC Neapel, FC Porto, Tottenham Hotspur, FC Chelsea, Real Madrid und Benfica Lissabon.

Auslosung Achtelfinale BVB Hazard Kopenhagen

Eintracht Frankfurt

Da die Eintracht weder gegen Gruppengegner Tottenham noch gegen deutsche Teams spielen darf, bleiben folgende Möglichkeiten: SSC Neapel, FC Porto, Manchester City, FC Chelsea, Real Madrid und Benfica Lissabon.

Vor allem eine Reise ins Santiago Bernabéu zu den Königlichen von Real dürfte für die SGE-Fans ein absoluter Traum sein. Doch egal wohin es am Ende geht: Die Frankfurter werden mit Sicherheit wieder mit tausenden Fans anreisen.

RB Leipzig

Gruppengegner Real Madrid können die Leipziger bei der Auslosung umgehen und auch auf deutsche Teams können die Spieler von Marco Rose nicht treffen – bleiben folgende mögliche Gegner übrig: SSC Neapel, FC Porto, Tottenham Hotspur, FC Chelsea, Manchester City und Benfica Lissabon.

Champions League: Wann wird das Achtelfinale ausgelost?

Die Auslosung der Achtelfinal-Partien findet am Montag, den 07. November ab 12:00 Uhr in Nyon statt. Übertragen wird die Veranstaltung sowohl bei DAZN als auch bei Sky Sport News.

Bis die Spiele dann tatsächlich stattfinden, müssen sich die Fans jedoch etwas gedulden: Die Hinspiele sollen am 14. & 15. und 21. & 22. Februar 2023 stattfinden – die Entscheidungen fallen dann am 7. & 8. 2023 und 14. & 15. März 2023.

Champions League: Alle Termine in der Übersicht RB Leipzig

Achtelfinale: 14./15./21./22. Februar & 7./8./14./15. März 2023
Viertelfinale: 11./12. & 18./19. April 2023
Halbfinale: 9./10. & 16./17. Mai 2023
Finale: 10. Juni 2023 im Atatürk Olympiastadion in Istanbul 

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ