Picture Alliance

Im Dezember des vegangenen Jahres musste Serio Agüero sein bitteres Karriereende bekanntgeben. Aufgrund von Herzproblemen war an Profisport nicht mehr zu denken. Doch nach der Zeit der Erholung könnte der Argentinier noch einmal auf den Platz zurückkehren wollen.


Der Wechsel von Sergio Agüero zum FC Barcelona war mit viel Vorfreude und Spannung verbunden. Am Ende sollte der Angreifer allerdings nur fünf Pflichtspiele für die Katalenen absolvieren. Ursprünglich lange verletzt, erlitt er im Oktober im Spiel gegen Deportivo Alavés einen leichten Zusammenbruch. Wie die Ärzte später diagnostizierten, konnte sein Herz die große Belastung nicht mehr mitmachen.

Daraufhin verkündete der 33-Jährige sein Karriereende. Im Gespräch mit TYC Sports und Gianluca di Marzio machte er aber seine Gedankenspiele über eine mögliche Rückkehr öffentlich. „Gestern habe ich daran gedacht, dass ich wieder spielen könnte. Inter Miami hat mich angerufen, aber ich habe abgelehnt. In zwei Jahren? Mal sehen„, so Agüero.

Noch sei nicht an ein Comeback zu denken. Denn die medizinische Betreeung teilte ihm mit, „dass ich fünf oder sechs Monate pausieren muss.“ Doch der langjährige und sehr leidenschaftliche Profi wollte sich mit der Diagnose nicht endgültig abfinden. „Aber ich will schon wieder trainieren.“ Eine Liga wie die MLS und gerade das Star-Ensemble in Miami könnte für Agüero die Möglichkeit bieten, doch noch einen versöhnlicgeb Abschluss zu finden.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ