Noch kein Weihnachtsgeschenk? Hier kommt die Lösung!

Ihr alle müsst jetzt ganz stark sein. Denn FUMS hat ein Buch geschrieben und das Schlimme: Man kann es perfekt als Weihnachtsgeschenk benutzten. Für sich selbst oder für die Liebsten. Ein Meilenstein der Scheißhausliteratur: „Raucher und Raubeine – 55 Kultkicker der 90er-Jahre“ sollte wirklich neben keiner Schüssel fehlen. FUMS-Gründer & Chefredakteur Cord Sauer, Head of Humor Thomas Poppe & Lars Kranenkamp (Marke & Kommunikation) wollten dieses Buch auf Anfrage zwar nicht empfehlen, ein Dementi zur Veröffentlichung blieb aber aus.


Wenn ihr jetzt meint, Bücher über Kultkicker vergangener Jahrzehnte haben ungefähr so nen Bart wie der Weihnachtsmann, müssen wir euch massiv belehren. Sowas ist aktueller als je zuvor! Und wenn ihr Trendsetter dieser neuen Hochkonjunktur sein wollt, dann greift ihr euch „Raucher und Raubeine – 55 Kultkicker der 90er-Jahre“ jetzt schnell noch als Weihnachtsgeschenk ab. Im Buhchandel, für euch, für eure Liebsten – für die Menschen!

Es gibt bereits erste Stimmen zum Machwerk:

Was der Verlag sagt:
Wahre Fußballfans werden sich beim Klang solcher Namen wehmütig an eine vergangene Ära erinnern: eine Zeit, in der Fußballprofis ihr Handwerk nicht in Leistungszentren, sondern auf Bolzplätzen erlernten; eine Zeit, die von heute antiquierten Positionen wie Vorstopper und Libero geprägt war und in der Blutgrätschen, lange Bälle nach vorn und endlose Kopfballstafetten den schönsten Sport der Welt zu einer Spielwiese für echte Typen machten. Dieses Buch versammelt 55 Porträts von Kickern, welche die Bundesliga in den 90er-Jahren unvergesslich machten: mit irren Frisuren und Sprüchen vor der Kamera, mit Ausrastern in der Kabine und herben Fouls auf dem Spielfeld – und einer Wodka-Diät in der Saisonvorbereitung.

Was die Autoren sagen:
Cord Sauer: „Endlich eine angemessene Alternative für die Bibel im Nachtschrank.“

Thomas Poppe: „Spart jede Menge Handyakku, wenn man auf der Toilette zu dieser perfekten Klolektüre greift!“

Lars Kranenkamp: „Ich kann dieses Buch weder empfehlen, noch könnte ich mich dran erinnern, es geschrieben zu haben. Sind aber ein paar Übertypen drin – eine nette kleine Zeitmaschine für den Snack zwischendurch. Definitiv ein Meilenstein zeitgenössicher Scheißhausliteratur!“

Was Käufer es Buches sagen:
„Bleibt nur eins zusagen! Eins! (kepplA)

Ich habe es bei einem Toilettengang angefangen zu lesen und konnte nicht aufhören. Ganze 3 Tage saß ich da. Jetzt wiege ich 10 Kilo weniger und bin um einige legendäre Fußball-Fakten reicher. Klare Empfehlung. (Derridak)

„Da ich bei der letzten Feier zu Hause im Suff eine Wette verloren habe, musste ich ein Stück vom Tischbein in der Küche absägen. Daraufhin habe ich mir diese Buch gekauft, damit der Tisch nicht mehr wackelt. Es hatte leider zu viele Seiten und passte nicht drunter, deshalb musst ich ca. 20 Seiten rausreißen – deshalb einen Stern Abzug.“ (T.H.)

„Wie mir das Buch gefällt? Da mussen Sie den Trainer fragen, nicht mir (Felix Z)

Weitere Rezensionen? HIER!


„Raucher und Raubeine – 55 Kultkicker der 90er-Jahre“ ist im Riva Verlag erschienen und ab sofort im Buchhandel (SUPPORT YOUR LOCAL SHOP) erhältlich!

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui