Spruch des Jahres kommt von Stöger

Jetzt ist es amtlich – der Fussballspruch des Jahres 2016 kommt von Peter Stöger. Der FC-Trainer wurde von der Deutschen Akademie für Fussballkultur im Rahmen der Gala zum Deutschen Fussballkulturpreis sowohl von einer 14-köpfigen Jury als auch vom Publikum gewählt und folgt auf Basti Prödl, der diese Auszeichnung im Jahr 2015 erhalten hatte.


Insgesamt elf Sprüche und Zitate hatte die Akademie-Jury, in der auch wir vom FUMS-Magazin vertreten waren, im Vorfeld aus vielen Einsendungen ausgewählt. Hier noch einmal die Top 4:

spruch1_weinzierl spruch2_poldi spruch3_stoeger spruch4_stani

Das Publikum durfte schließlich die entscheidende Rolle spielen und wählte Weinzierl und Stöger ins Finale. Ein Finale, das knapp zugunsten vom FC-Coach Peter Stöger entschieden wurde.

stoeger

Im Vorjahr hatte Sebastian Prödl gewonnen. Sein Spruch damals: „München ist wie ein Zahnarztbesuch. Muss jeder mal hin. Kann ziemlich weh tun. Kann aber auch glimpflich ausgehen.“

Neben dem Fussballspruch des Jahres wurden außerdem der Fußball-Bildungspreis (Die Biesalski-Schule), das Fussball-Buch des Jahres (Ronald Reng: „Mroskos Talente“), der beste Fußball-Blog des Jahres („textilvergehen“) sowie der Walther-Bensemann-Preis (Sir Alex Ferguson) verliehen.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück