Nun ist es also offiziell: André Schürrle wird sich im Sommer keinen neuen Verein suchen, sondern beendet seine aktive Karriere als Fußballer mit 29 Jahren. Im Interview mit dem Spiegel nannte der ehemalige Nationalspieler die Gründe für seine Entscheidung.


„Die Entscheidung ist lange in mir gereift. Ich brauche keinen Beifall mehr“, so Schürrle in dem Interview. Vom Fußballbusiness habe er sich über die Jahre immer weiter emotional entfernt: „Man muss ja immer eine gewisse Rolle spielen, um in dem Business zu überleben, sonst verlierst du deinen Job und bekommst auch keinen neuen mehr“.

Zuletzt war Schürrle an Spartak Moskau ausgeliehen, doch der russische Klub verzichtete auf die Kaufoption. Vorher war der Angreifer für den FSV Mainz 05, Bayer Leverkusen, Chelsea London, VfL Wolfsburg, Fulham und die deutsche Nationalmannschaft aktiv – unvergessen dabei natürlich die Vorlage im WM-Finale 2014 für Mario Götze.

Ob wir Schürrle vielleicht irgendwann als Trainer oder Experte wiedersehen, oder ob er sich für immer aus dem Fußball zurückziehen möchte, verriet der 29-Jährige bisher nicht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hallo zusammen, Ich möchte euch mitteilen, dass ich meine aktive Karriere beende! 😊Im Namen von mir und meiner Familie will ich danke sagen, an alle, die ein Teil dieser phenomenalen Jahre waren! Eure Unterstützung hat das alles möglich gemacht!! Ich freue mich auf neue Herausforderungen und kann es kaum erwarten dieses neue Kapitel zu beginnen 🙌🏻😍 Euer André Hi all, I want to let you know that I’m stepping away from playing professional football !! On behalf of myself and my family I want to thank everybody who was a part of these phenomenal years! The support and love you shared with me was unbelievable and more I could have ever asked for! Now I’m ready and open for all the beautiful possibilities that are coming towards me 😍 André

Ein Beitrag geteilt von Andre Schürrle (@andreschuerrle) am


Kleiner Tipp: Eines seiner schönsten Tore in der Premier League könnt ihr hier noch einmal sehen!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ