FC Barcelona Trainer Xavi
Picture Alliance

Barças Frenkie de Jong befindet sich schon länger im Visier von Manchester United. Um den Wechsel abzuschließen, könnte sich Barcelona auf ein Tauschgeschäft einlassen. Die Katalanen würden gerne Harry Maguire unter Vertrag nehmen.


Deutet sich zwischen dem FC Barcelona und Manchester United der größte Spielertausch des Sommers an? Bekanntlich haben die Red Devils schon länger eine Verpflichtung des 25-jährigen Frenkie de Jong im Sinn. Doch die geforderte Ablöse von bis zu 80 Millionen Euro will der englische Erstligist nicht zahlen.

Laut der Sun soll Barça deshalb einen anderen Deal vorgeschlagen haben. Für den Niederländer soll United Kapitän Harry Maguire abgeben. Im Defensivzentrum herrscht bei den Katalanen ein deutlich größerer Engpass als im Mittelfeld.

Barça ist auf Transfererlöse angewiesen

Dass es aber soweit kommt, dürfte als äußerst unwahrscheinlich gelten. Zum einen soll Maguire unter seinem neuen Trainer Erik ten Hag eine bedeutende Rolle einnehmen. Auf der anderen Seite sind die Spanier fast schon auf Einnahmen angewiesen, um die klammen Kassen zu füllen.

Ein reiner Tausch würde die Probleme vorerst nicht besser machen. Dennoch soll de Jong nicht unter Wert verkauft werden. Es bleibt spannend, ob beide Klubs in diesem Sommer noch auf einen gemeinsamen Nenner kommen können.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ