Marcelo Real Madrid Bayer Leverkusen
Picture Alliance

Das wäre ein Hammer: Nachdem Bayer Leverkusen katastrophal in die Saison gestartet ist, scheint man nun die Fühler nach einer Real-Legende ausgefahren zu haben: Marcelo soll auf der Liste stehen.


Null Punkte, 1:6 Tore, Platz 17, Erstrundenaus im DFB-Pokal: Der Saisonstart von Bayer Leverkusen lief alles andere als gut. Vorne werden die Dinger nicht gemacht und vor allem hinten wackelt die Defensive bedenklich.

Deshalb soll nun was gemacht werden. Wie „fussballtransfers.com“ berichtet, sollen die Männer vom Bayer-Kreuz Interesse an Real-Legende Marcelo und bereits ein Angebot abgegeben haben. Der Linksverteidiger ist seit dieser Saison vertragslos, hat die Madrilenen nach 15 Jahren verlassen.

Bayer Leverkusen: Mit Marcelo zu Titeln?

Er ist ein Titelgarant: Mit den Königlichen gewann er fünf Mal die Champions League, wurde sechs Mal spanischer Meister und gewann zwei Mal die Copa del Rey. Im Bericht heißt es, dass dafür aber erst ein anderer Linksverteidiger weichen muss.

So soll es englisches Interesse an Mitchell Bakker geben, auch Daley Sinkgraven soll günstig abgegeben werden. Im Buhlen um den 34-jährigen Brasilianer sind die Leverkusener allerdings nicht alleine: OGC Nizza und Serie-A-Aufsteiger AC Monza sollen Interesse zeigen. Pro-Argument für Bayer: Die Champions-League-Teilnahme.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ