Picture Alliance

Bayern Münchens Corentin Tolisso wird eine längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Der französische Mittelfeldspieler verletzte sich bei seinem Einsatz gegen den SC Freiburg.


Das sportliche Ergebnis im Spiel gegen den SC Freiburg war für die Bayern mit 4:1 überzeugend. Doch die Partie wird den Rekordmeister über die kommenden Wochen noch weiter beschäftigen. So legte der Sportclub nicht nur Einspruch gegen die Wertung des Duells ein. Auch die Personallage hat sich wieder etwas verschärft.

Wie die Sport Bild berichtet, zog sich Corentin Tolisso einen Muskelfaserriss zu und wird vermutlich den Saisonendspurt verpassen. Erst in der 62. Minute eingewechselt, überstand er die Schlussphase nicht ohne Verletzung und musste von Julian Nagelsmann kurz vor dem Abpfiff wieder herunter genommen werden.

Es ist bereits die vierte Muskelverletzung für den Franzosen in dieser Spielzeit. Damit bringt er es auf gerade einmal 684 Einsatzminuten in der Bundesliga. Dass sein bis zum Sommer laufender Vertrag verlängert wird, bleibt unwahrscheinlich. Und so könnte es bereits der letzte Einsatz dieses doch unglücklichen Intermezzos gewesen sein.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ