FC Bayern München, Säbener Strasse, Trainingsgelände
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Verein bestätigt: Nächster Transfer zum FC Bayern perfekt!

Verein bestätigt: Nächster Transfer zum FC Bayern perfekt!

Der nächste Transfer zum FC Bayern ist perfekt: Michael Olise verstärkt den Rekordmeister im Sommer und wird ab der kommenden Saison das Münchner Trikot tragen! Knapp 59 Millionen Euro überweist der Klub nach England.


Nächster Transfer zum FC Bayern perfekt!


Sportvorstand Max Eberl freut sich auf seinen neuen Offensivspieler, der von Crystal Palace an die Isar wechselt: „Michael Olise ist ein Unterschiedsspieler, der mit seiner Spielweise großes Interesse geweckt hat. Wir wollen neue Impulse in unserer Mannschaft, neue Energie, neue Ideen – dafür stehen Spieler wie Michael Olise. In den Gesprächen hat er schnell signalisiert, dass er unbedingt zum FC Bayern möchte. Wir freuen uns sehr auf ihn, er wird unser Spiel bereichern.“



Auch Olise selbst freut sich auf die neue Aufgabe: „Die Gespräche mit dem FC Bayern waren sehr positiv und ich bin sehr glücklich, nun bei einem so großen Verein zu spielen. Das ist eine tolle Herausforderung, und genau danach habe ich gesucht. Ich möchte mich auf diesem Niveau beweisen und meinen Teil dazu beitragen, dass wir mit unserer Mannschaft in den kommenden Jahren so viele Titel wie möglich gewinnen.“



fc bayern transfer planungen


Joshua Kimmich: Bekommt Paris Saint-Germain den Zuschlag?

Das könnte DER Transfer des Sommers werden: Aktuell verdichten sich die Anzeichen, dass Joshua Kimmich den FC Bayern München im Sommer verlassen könnte – wechselt er zu Paris Saint-Germain?


Während zuletzt sogar eine Verlängerung des Vertrags wieder im Gespräch war, stehen die Zeichen zwischen dem FC Bayern und Joshua Kimmich nun wieder auf Trennung. Sky-Transferexperte Florian Plettenberg verkündete am Freitag im Transfer-Update: „Diese Trennung wird nicht nur von einer Seite forciert. Das ist eine Option für beide Seiten. Beide Seiten können sich eine Trennung vorstellen – in diesem Sommer.“

Als potentielle Abnehmer nennt der Experte vier konkrete Namen: „Liverpool, City, Barcelona, Real Madrid“, so Plattenberg. „Die Verlängerungsoption ist derzeit tatsächlich am aller unwahrscheinlichsten. Es riecht ganz, ganz stark nach einer Trennung zwischen Bayern und Kimmich“, so der Experte weiter.

Zu den vier Namen gesellt sich nun jedoch ein großer Klub hinzu…

Joshua Kimmich vor Wechsel zu Paris Saint-Germain?

Wie RMC Sport erfahren haben will, würde Paris Saint-Germain den DFB-Nationalspieler gerne im defensiven Mittelfeld einsetzen – also auf Kimmichs Lieblingsposition, auf der er beim FC Bayern zuletzt nicht mehr spielen durfte. Durch diesen Umstand soll PSG aktuell sogar die größte Chance auf einen Transfer des Spielers haben.



Jetzt sag Du doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert