Bellingham BVB
Picture Alliance

Die Bundesliga ist in der Sommerpause und die Gerüchte fliegen traditionell durch das Internet. Nun ist ein Foto aufgetaucht, welches BVB-Star Jude Bellingham mit einem Trainer aus der Premier League zeigt und die Fans fragen sich: Was hat das zu bedeuten?


Wayne Lineker, Bruder von England-Lehgende Gary Lineker, postete dieses Bild aus dem Strand-Club „O Beach“ auf Ibiza auf Instagram:

Auf dem Bild ist auch Everton-Trainer Frank Lampard zu sehen, weshalb sich die Fans der Toffees in den Kommentaren natürlich direkt Hoffnungen auf einen möglichen Transfer des englischen Nationalspielers machten.

Gerüchte um eine Rückkehr des BVB-Spielers nach England gibt es bereits lange, doch ein Transfer zum FC Everton wird wohl eine Wunschvorstellung der Anhänger bleiben. Bellingham kündigte zuletzt an, noch mindestens ein Jahr in Dortmund bleiben zu wollen und würde anschließend voraussichtlich bei einem größeren Kaliber auf der Insel anheuern.

Transfer-Hammer: BVB findet Nachfolger von Erling Haaland!

Seit Wochen befindet sich der BVB auf der Suche nach einem passenden Nachfolger für Erling Haaland – nun scheint er gefunden.

Die Bild berichtet: Der Haaland-Nachfolger vom BVB soll Sébastian Haller werden! Der 27-Jährige will laut des Berichts unbedingt von Ajax Amsterdam nach Dortmund wechseln. Zwischen den Schwarz-Gelben und dem Stürmer soll es bereits zu einer Einigung gekommen sein – nur die Ablöse muss noch geklärt werden.

So soll Ajax derzeit stattliche 38 Millionen Euro für den Angreifer fordern – plus Bonuszahlungen! Der BVB sei jedoch aktuell lediglich bereit, 33 Millionen Euro zu zahlen, so der Bericht. Die Verhandlungen könnten sich noch eine Weile hinziehen, da Haller jedoch unbedingt nach Dortmund will, ist eine Einigung zwischen den Vereinen mittlerweile das wahrscheinlichste Szenario.

Der Stürmer absolvierte in der Eredivisie insgesamt 132 Spiele für Utrecht und Ajax und kommt dabei auf starke 72 Buden. Auch bei der Eintracht hinterließ er einen bleibenden Eindruck: 24 Tore in 60 Spielen.

Nun wird er wohl bald im schwarz-gelben Trikot auf Torejagd gehen und in die großen Fußstapfen von Erling Haaland treten.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ