Jude Bellingham steht im Sommer möglicherweise vor einem Abgang vom BVB:
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Bellingham zu Real Madrid: So viel Geld bekommt der BVB!

Bellingham zu Real Madrid: So viel Geld bekommt der BVB!

Der Wechsel von Jude Bellingham zu Real Madrid ist so gut wie sicher. Die Frage war nur: Was bekommt der BVB? Diese scheint nun geklärt.


Jude Bellingham zu Real Madrid? Dieses Thema wurde lange heißt diskutiert. Während es Berichte gab, wonach sich der Spieler und die Madrilenen bereits geeinigt hätten, gab es keine Gespräche mit dem abgebenden Verein: Dem BVB. Doch nun ist laut der spanischen Fachzeitung Marca ein entscheidender Schritt gemacht worden!

So sei zwischen den Dortmundern und dem spanischen Rekordmeister eine grundsätzliche Einigung erzielt worden. Demnach soll die Sockelablöse 100 Millionen Euro betragen. Durch verschiedenste leistungsbezogene Boni könnte die Summe aber deutlich höher werden.

Weitere Details sind aber noch zu verhandeln, dennoch bahnt sich sehr bald ein Wechsel an. Interessant: Gespräche darüber, ob ein Spieler aus Madrid in den Pott wechselt und so die Sockelablöse etwas gesenkt wird, gab es nie. Nächste Woche soll der Deal fix gemacht werden.

FC Barcelona an BVB-Star dran!

Der BVB hat realistische Chancen auf den Bundesliga-Titel. Nun soll aber der FC Barcelona ein Auge auf einen Leistungsträger geworfen haben!


Neun Tore, sechs Vorlagen: Karim Adeyemi erweist sich nach einiger Vorlaufzeit nun als extrem wichtig für den BVB im Kampf um den Meistertitel. Das haben auch Vereine im Ausland nicht übersehen. Wie das Portal fichajes.net berichtet, soll der FC Barcelona am Stürmer interessiert sein!

Trainer Xavi soll den deutschen Nationalspieler gerne in seinen Reihen sehen wollen. Problem an der Geschichte: Das Finanzielle. Die Katalanen stehen eher wackelig da, haben viel investiert und müssten erstmal Geld einnehmen, um bei einem Adeyemi-Transfer den Spielregeln der La Liga zu entsprechen. Zudem ist fraglich, ob der BVB den Spieler ziehen lassen möchte – jetzt, wo er sich als Stammspieler festspielt.