Picture Alliance

Jadon Sancho wird den BVB im Sommer verlassen und zu Manchester United wechseln – höchste Zeit also für die Dortmunder Offiziellen, sich mit einem potentiellen Nachfolger zu beschäftigen. Laut eines Medienberichtes, scheint nun ein passender Kandidat gefunden.


Die Sport Bild berichtet in der aktuellen Ausgabe, dass ein langristiger Vertrag mit dem Spieler bereits ausgehandelt wurde, lediglich die Ablösesumme soll aktuell noch nicht final geklärt sein: Der BVB soll momentan 25 Millionen Euro bieten, während PSV weiterhin auf die 30 Millionen bestehe.

Der 19-Jährige Teamkollege Noni Madueke soll hingegen kein Thema mehr in Dortmund sein. Nachdem Eindhoven im Sommer auch den Rechtsverteidiger Denzel Dumfries verlieren wird, möchten die Niederländer Madueke gerne auch in der kommenden Saison im PSV-Trikot sehen.

Zorc enthüllt: Zukunft von Erling Haaland entschieden!

Kaum ein Tag vergeht ohne neue Gerüchte um BVB-Stürmer Erling Haaland. In einem Interview hat Michael Zorc jedoch nun klargestellt, wie es für den Norweger in der kommenden Saison weitergehen wird.

Am Montag verkündete Michael Zorc gegenüber der Bild„Es hat sich nichts geändert. Wir planen fest mit Erling für die neue Saison.“

Zuletzt hattes es immer wieder Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu Chelsea gegeben – auch von einer Einigung wurde bereits berichtet: Der als äußerst gut informiert geltende Ian McGarry verriet im Transfer Window Podcast: Chelsea mache bei Erling Haaland ernst – der Vertrag soll mit den Blues bereits ausgehandelt worden sein. „Nun muss Chelsea nur noch mit Borussia Dortmund eine Einigung erreichen“, so McGarry. Auch die englische Zeitung The Sun berichtete von einer Einigung zwischen Spieler und Club.

Da Haalands Vertrag in Dortmund noch bis 2024 läuft, wäre der Norweger bei einem Transfer im Sommer jedoch alles andere als günstig: Das Portal 90min.com spricht von einer Ablösesumme von 175 Millionen Euro – in Zeiten von Corona eine wirklich gigantische Summe, bei der die BVB-Verantwortlichen vielleicht doch noch ins Grübeln kommen könnten, schließlich dürfte Haaland 2022 für „nur“ 75 Millionen Euro den Verein verlassen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ