Picture Alliance

Die Bundesliga biegt auf die absolute Zielgerade ein, doch hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit bereits auf Hochtouren. Auch bei Borussia Dortmund wird sich im Sommer einiges verändern: Noch ist vollkommen unklar ob Stars wie Jadon Sancho oder Erling Haaland den BVB verlassen werden. Sicher ist jedoch, dass Marco Rose den Trainerstuhl von Edin Terzic übernehmen wird. Auch Neuzugänge soll es bei den Schwarz-Gelben geben – einer von ihnen könnte aus England kommen…


Die Bild berichtet: Borussia Dortmund hat ein Auge auf Carney Chukwuemeka geworfen! Der 17-Jährige Mittelfeldspieler verdient sein Geld aktuell bei Aston Villa in der Premier League und hat mit seinen starken Leistungen das Interesse von einigen Top-Adressen in Europa geweckt – unter anderem soll auch der FC Bayern München an dem englischen Nationalspieler interessiert sein.

Besonders attraktiv ist dabei die niedrige Ablösesumme: Für umgerechnet rund 15 Millionen Euro könnte der Spieler im Sommer den Arbeitgeber wechseln. Borussia Dortmund könnte den jungen Engländer mit den beiden positiven Beispielen Jadon Sancho und Jude Bellingham locken, die für die „Karriereentscheidung BVB“ zuletzt von vielen Seiten gelobt wurden.

Die Konkurrenz schläft jedoch nicht: Auch die beiden Clubs aus Manchester, der FC Barcelona und Paris Saint-Germain sollen sich bereits nach dem Youngster erkundigt haben.

BVB: Diese Summe verlangt Dortmund für Jadon Sancho

Laut eines Berichtes von Sport1 darf Jadon Sancho Borussia Dortmund im Sommer verlassen, allerdings nur dann, wenn der aufnehmende Verein 85 bis 90 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler auf den Tisch legt.

Laut Michael Zorc ist die Lage eindeutig: „Dieses Gentlemen’s Agreement zwischen Jadon und uns gab es, wie Sie alle wissen, schon im vergangenen Sommer, und daran hat sich auch nichts geändert. Wir haben gewisse Bedingungen gestellt, die erfüllt werden müssten, damit Jadon den Verein verlassen könnte. Das Timing und die Summe waren und sind die entscheidenden Parameter“ so Zorc gegenüber Sport1.

Interessenten für Jadon Sancho gibt es viele: Die besten Karten sollen aktuell Manchester United, Liverpool FC und Paris Saint-Germain haben.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ