zorc bvb
Picture Alliance

Beim Rückrundenauftakt des FC Bayern gegen Gladbach musste der Rekordmeister Anfang Januar auf neun an Covid-19 erkrankte Spieler verzichten. Youngster wie Lucas Copado oder Paul Wanner kamen dadurch zu ihren Profidebüts. Ein anderes Toptalent soll laut Medienberichten nun hoch im Kurs beim BVB stehen.


Im Sommer absolvierte er bereits Teile der Saisonvorbereitung bei den Profis des FC Bayern – zu mehr als 60 Spielminuten in zwei Testspielen reichte es allerdings bisher noch nicht: Marcel Wenig gilt bei den Münchnern trotzdem intern als großes Talent. Der 17-Jährige hat bereits das Interesse zweier anderer Bundesligisten geweckt: Sowohl Eintracht Frankfurt als auch Borussia Dortmund sollen Interesse am offensiven Mittelfeldspieler zeigen. Das berichten Bild (bereits im Dezember) und Sport1.

Durch den auslaufenden Vertrag wäre der Spieler sogar ablösefrei zu haben: Sportchef Hasan Salihamidzic konnte ihn bisher nicht von einer Verlängerung überzeugen. Wenig kam in der Regionalliga-Mannschaft der Bayern bisher drei Mal zum Zug und erzielte dabei ein Tor, im Sommer möchte er jedoch scheinbar unbedingt den nächsten Schritt machen. Verlieren die Bayern nach Süle jetzt den nächsten Spieler an den BVB?

BVB-Leihgabe Knauff spielt in Frankfurt mit ungewöhnlicher Klausel

Trotz einer recht durchwachsenen Hinrunde verzichtete die Eintracht aus Frankfurt größtenteils auf Wintertransfers. Einzig Ansgar Knauff wurde als kurzfristige Verstärkung verpflichtet. Beim ausgeliehenen Youngster aus Dortmund greift dabei eine recht kuriose Klausel.

Bis 2023 hat sich Eintracht Frankfurt die Dienste von Ansgar Knauff gesichert. Im Januar verhandelten die Adler das Leihgeschäft mit Borussia Dortmund. Über die genauen Details sickerte zu Beginn nur wenig durch. Die ersten Berichte gingen von einer Leihgebühr im mittleren sechsstelligen Bereich aus. Klar schien allerdings, dass sich die Eintracht eine gewünschte Kaufoption nicht sichern konnten.

Dennoch kam das Geschäft für beide Klubs passend. Beim BVB erreichte der 20-Jährige im großen Konkurrenzkampf nicht die erhoffte Spielpraxis. Frankfurt hat sich dagegen für die traditionell unterbesetzte rechte Außenbahn viel Tempo und Ballsicherheit gesichert. Für die SGE reichte das bereits für zwei Kurzeinsätze in der Liga. In den insgesamt 23 Minuten konnte er sein Talent immerhin andeuten.

Beide Vereine werden in den kommenden eineinhalb Jahren ganz genau auf seine Einsatzzeiten schauen. Nach den neuesten Informationen rund um den Deal hat das nicht nur sportliche Gründe. Wie die Bild berichtet, wurde keine feste Leihgebühr vereinbart. Viel eher kassiert Dortmund für jeden Einsatz des U21-Nationalspielers im Adler-Trikot eine bestimmte Summe.

Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern?

Wie lange trägt Robert Lewandowski noch das Trikot des FC Bayern? Laut eines Berichts der Sport Bild rückt nun auch ein Verkauf des Stürmers im kommenden Sommer in den Bereich des Möglichen.

In der aktuellen Ausgabe berichtet die Sport Bild: Über die Zukunft des Polen wird in der Chefetage der Bayern aktuell heiß diskutiert! In den kommenden Monaten sollen Vertragsgespräche über die weitere Zusammenarbeit entscheiden – falls hier keine Einigung erzielt werden kann, könnte der Stürmer, der in München noch einen Vertrag bis 2023 besitzt. im Sommer gehen!

Bei den „Globe Soccer Awards“ äußerte sich Lewandowski zuletzt zu den Wechselgerüchten: „An die Gerüchte habe ich mich längst gewöhnt. Die gibt es jedes Jahr und interessieren mich nicht. Ich lese schon lange nicht mehr, was über mich geschrieben wird.“

Ein Karriereende scheint im Sommer jedoch definitiv keine Option für ihn zu sein: „In meinem Alter denken viele Spieler darüber nach, ihre Karriere zu beenden. Aber ich glaube, dass ich in den nächsten paar Jahren immer noch Fußball auf dem höchsten Level spielen kann, sogar noch besser.“

Ein Bekenntnis, dass der Stürmer in der nächsten Saison jedoch definitiv für den FC Bayern auf Torejagd gehen wird, wollte Lewandowski allerdings nicht geben. Ein Transfer ist also definitiv weiter im Bereich des Möglichen!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ