Hasan Salihamidzic lacht
Picture Alliance

In drei Wochen startet die Bundesliga in die neue Saison und hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen bei den Klubs auf Hochtouren. Der eine oder andere Transfer wird bis zum Saisonstart wohl noch über die Bühne gehen. Der FC Bayern München und Borussia Dortmund haben dabei scheinbar ein Auge auf den selben Spieler geworfen.


Nach Informationen von 90min.com haben sowohl der FC Bayern als auch der BVB Interesse an Carney Chukwuemeka! Der 18-Jährige steht aktuell noch bei Aston Villa unter Vertrag und holte mit der englischen U19 gerade erst den EM-Titel – im Finale gegen Israel traf er sogar direkt zwei Mal.

Seine Leistungen sind jedoch in Europa nicht verborgen geblieben: Auch die beiden Top-Klubs aus Manchester sowie der FC Arsenal, Atlético Madrid, Juventus Turin und Newcastle United sollen sich nach dem in Österreich geborenen Top-Talent erkundigt haben.

Aufgrund seines auslaufenden Vertrages im Sommer 2023 wäre die Ablösesumme überschaubar: Zwischen sechs und zehn Millionen Euro müsste der neue Klub auf den Tisch legen, um sich die Dienste von Carney Chukwuemeka zu sichern – für alle genannten Vereine finanziell kein Problem.

90 Millionen Marktwert: Premier League-Star zum FC Bayern?

Während sich beim FC Bayern die Verhandlungen mit Robert Lewandowski weiter hinziehen, mehren sich die Gerüchte über eine mögliche Verpflichtung von Tottenham-Stürmer Harry Kane als Ersatz für den Polen. Was lange als unmöglich eingeschätzt wurde, scheint nun doch ein realistisches Szenario zu werden.

Am Dienstag wird Robert Lewandowski zurück an der Säbener Straße erwartet, um in die Vorbereitung für die kommende Saison zu starten. Ob der Pole hier überhaupt auftauchen wird, gilt aktuell als vollkommen unklar – mittlerweile ist es kein großes Geheimnis mehr, dass der 33-Jährige den FC Bayern gerne im Sommer Richtung Barcelona verlassen würde.

Ein Name, der als potentieller Nachfolger plötzlich wieder heiß zu werden scheint, ist Harry Kane. Laut Informationen des Kickers beschäftigen sich die Münchner mit einer möglichen Verpflichtung – im aktuellen Transfer-Sommer dürfte dies jedoch so gut wie ausgeschlossen sein, schließlich hat der Stürmer bei Tottenham noch einen Vertrag bis 2024 und einen Marktwert in Höhe von stolzen 90 Millionen Euro.

Sollte Lewandowski also doch jetzt schon gehen wollen, müssen sich die Münchner nach einem anderen Ersatz umschauen. Auf längere Sicht könnten wir Kane jedoch durchaus in der Bundesliga sehen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ