Moukoko BVB
Picture Alliance

Träume werden doch manchmal wahr: Der BVB gewinnt das Derby gegen den FC Schalke 04. Matchwinner dabei: Youssoufa Moukoko, der sich die Szenerie das ein oder andere Mal durch den Kopf hat gehen lassen.


Schalke ist zurück in der Bundesliga, heißt: Endlich wieder Derby gegen den BVB! Pickepackevolles Westfalenstadion, gutes Wetter und tolle Stimmung. Für Königsblau lief es allerdings nicht wie erhofft, am Ende schnappt sich der BVB die drei Punkte.

Der entscheidende Mann an diesem Samstagnachmittag war Youssoufa Moukoko. Der Jungespund kam für Modeste in die Partie, rannte mit seinen Teamkameraden unermüdlich an und wurde am Ende belohnt. Eine Marius-Wolf-Flanke trifft den Kopf des Angreifers, zack, Tor, Extase und Traumerfüllung:

Gearbeitet ist ein gutes Stichwort: 17:3 Torschüsse, 67% Ballbesitz, 458:181 angekommene Pässe – das Heft des Handels lag über 90 Minuten bei den Gastgebern. „Wir haben alle zusammen gekämpft und drei Punkte mitgenommen. Jetzt können wir nach Hause gehen und ein bisschen feiern. Die Nacht wird auf jeden Fall lang heute“, so Moukoko weiter.

BVB-Held des Tages

Dass Edin Terzic am Ende den Sieg einwechselt hat auch mit dem Ehrgeiz des 17-Jährigen zu tun: „Ich bin sehr ehrgeizig und manchmal muss mich Edin auch ein bisschen bremsen – und hat dann wohl auch recht, sage ich mal.“

Das Tor kommt also nicht von ungefähr, der manchmal gebremste Ehrgeiz treibt den Stürmer an – im Spiel gegen Schalke erfolgreich. „Ich bin reingekommen und hatte eine Wut im Bauch, weil ich von Anfang an spielen wollte. Dann so reinzukommen und das Tor des Tages zu machen, unfassbar“, sagte der U-Nationalspieler.

Dass Moukoko am Ende den Ball so einköpfen kann, hat auch mit der Vorlage zu tun: „Ich habe schon mit der Flanke so gerechnet. Ich habe gesehen, dass der Innenverteidiger einen Schritt nach vorne macht und dachte, dass ich mal den Platz dahinter einnehme. Dass der Ball dann so gut kommt, ist wunderschön. Ich danke Marius.“

So reagierte das Netz auf das Derby des BVB gegen Schalke:

Borussia Dortmund Choreo Fans UEFA
„17 Jahr, Derby-Star“: Reaction Action zum Revierderby

Mit 1:0 gewinnt der BVB das Revierderby gegen die Schalker. Matchwinner: Der 17-jährige Youssoufa Moukoko. Überschattet wurde das Derby jedoch…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ