Moukoko BVB
Picture Alliance

Mit gerade einmal 17 Jahren hat es BVB-Stürmer Youssoufa Moukoko in den Kader von Hansi Flick für die anstehende Weltmeisterschaft in Katar geschafft. Auf Instagram reagierte der Spieler emotional.


„Ich kann es einfach nicht glauben – letztes Jahr um diese Zeit war ich gefühlt noch weg vom Fenster, hatte mit vielen Verletzungen zu kämpfen und wenig Spielzeit. Trotzdem habe ich versucht immer positiv zu bleiben und an mich zu glauben“, so der Spieler auf seinem Instagram-Profil.

Und weiter: „Ich wusste was ich erreichen kann und jetzt einfach bei einer Weltmeisterschaft dabei zu sein, einem Ziel wovon Spieler ihre ganze Karriere träumen – macht mich unglaublich Stolz. Die ganze harte Arbeit hat sich ausgezahlt und ich bin einfach unfassbar glücklich und überwältigt.“

Moukoko weiß, bei wem er sich zu bedanken hat: „Ein besonderes Dankeschön möchte ich an meine Familie richten, Edin Terzic, Sebastian Geppert, Peter Herrmann und das gesamte Trainerteam von Borussia Dortmund und meinen Berater Patrick Williams – ich danke Euch, dass Ihr so an mich geglaubt habt.“

„Danke ebenfalls an meine Teamkollegen und die Fans von Borussia Dortmund und alle, die mich seit Jahren unterstützen und begleiten haben. Ich liebe euch“, so der Spieler weiter.

Neben Moukoko: Diese Spieler nimmt Flick mit nach Katar

Bundestrainer Hansi Flick stellt den vorläufigen deutschen Kader zu WM 2022 vor.
WM-Kader: Diese Spieler nimmt Flick mit nach Katar!

Am Donnerstag hat Bundestrainer Hansi Flick offiziell bekannt gegeben, welche Spieler es in den endgültigen Kader für die Weltmeisterschaft in…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ