Zorc
Picture Alliance

Das Team von Borussia Dortmund spielte in der laufenden Saison häufig unter seinen Möglichkeiten. Eine Stelle, an der sich bei den vergangenen Spieltagen häufig Lücken auftaten, war die Defensive. Ob Verletzungen oder Durchschnittsleistungen – die Null stand nicht so häufig, wie gewohnt. Damit sich dies in Zukunft ändert, ist der BVB schon seit längerem auf der Suche nach Perspektivspielern mit Defensivtalent. Neben Flilippo Calixte aus Italien soll nun ein weiterer Rohdiamant zum BVB kommen…


Prince Adu-Addae Junior Aning von Ajax Amsterdam steht laut eines Berichts der Ruhr Nachrichten auf dem Einkaufszettel der Borussia. Im Optimalfall soll der 17-jährige niederländische Junioren-Nationalspieler im Sommer-Transferfenster nach Dortmund wechseln. Statt zum Profikader, soll es für das Talent dann erst einmal zur U23 der Borussen gehen, die aktuell in der dritten Liga kickt.

Bereits am Mittwoch soll Aning mit seiner Familie in Dortmund gewesen sein, um den anstehenden Transfer zu besprechen. Der BVB äußerte sich zu den Gerüchten allerdings noch nicht…

Ajax-Talent zum BVB – Bayern-Talent nach Frankfurt?

Beim Rückrundenauftakt des FC Bayern gegen Gladbach musste der Rekordmeister auf neun an Covid-19 erkrankte Spieler verzichten. Youngster wie Lucas Copado oder Paul Wanner kamen dadurch zu ihren Profidebüts. Ein anderes Toptalent soll laut Medienberichten nun hoch im Kurs bei Eintracht Frankfurt stehen.

Im Sommer absolvierte er bereits Teile der Saisonvorbereitung bei den Profis des FC Bayern – zu mehr als 60 Spielminuten in zwei Testspielen reichte es allerdings bisher noch nicht: Marcel Wenig gilt bei den Münchnern trotzdem intern als großes Talent. Der 17-Jährige hat bereits das Interesse zweier anderer Bundesligisten geweckt: Sowohl Eintracht Frankfurt als auch Borussia Dortmund sollen Interesse am offensiven Mittelfeldspieler zeigen. Das berichten Bild (bereits im Dezember) und Sport1.

Durch den auslaufenden Vertrag wäre der Spieler sogar ablösefrei zu haben: Sportchef Hasan Salihamidzic konnte ihn bisher nicht von einer Verlängerung überzeugen. Wenig kam in der Regionalliga-Mannschaft der Bayern bisher dreimal zum Zug und erzielte dabei ein Tor, im Sommer möchte er jedoch scheinbar unbedingt den nächsten Schritt machen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ