Zorc
Picture Alliance

In den vergangenen Wochen mehrten sich die Gerüchte über einen möglichen BVB-Abschied im Sommer – doch Real will ihn anscheinend erst 2023!


Einer der weltweit gefragtesten Spieler der Bundesliga ist aktuell wohl Jude Bellingham von Borussia Dortmund. Vor allem die Klubs aus seiner Heimat England haben schon lange ein Auge auf den 18-Jährigen Nationalspieler geworfen, dessen Marktwert bereits jetzt auf stolze 75 Millionen Euro geschätzt wird.

Laut der Bild ist die nahe Zukunft des Spielers jedoch bereits entschieden: Laut des Berichts wird der junge Engländer noch mindestens ein weiteres Jahr in Dortmund bleiben. Der 18-Jährige habe der Klubführung mitgeteilt, dass ein Transfer im kommenden Sommer aktuell keine Option für den Mittelfeldspieler sei.

Bereits im Januar hatte Bellingham mitgeteilt, dass er sich derzeit bei der Borussia sehr wohl fühle: „Der BVB ist der beste Klub für mich und meine Entwicklung. Ich würde sogar sagen: Für mich gibt es auf der ganzen Welt keinen besseren!“

Im nächsten Jahr könnte die Situation jedoch schon wieder ganz anders aussehen: Real Madrid sucht auf der Bellingham-Position dringend Ersatz: Sowohl Luka Modric als auch Toni Kroos werden auf absehbare Zeit die Königlichen verlassen. Laut Angaben der Bild bringen sich die Verantwortlichen der Königlichen deswegen jetzt für eine mögliche Verpflichtung des BVB-Youngsters in Stellung.

Alles zum BVB gibt es auch hier:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ