Zorc
Picture Alliance

Niklas Süle wechselt im kommenden Sommer ablösefrei vom FC Bayern zu Borussia Dortmund. Verlässt ein BVB-Star deswegen jetzt den Verein Richtung England?


Der Süle-Transfer wird den Kader von Borussia Dortmund im kommenden Sommer ordentlich durcheinander wirbeln. Aufgrund der Tatsache, dass der BVB den Bayern-Verteidiger wohl kaum für die Bank verpflichtet haben dürfte, macht sich Manuel Akanji laut eines Berichts von Sport1 Gedanken über einen möglichen Wechsel zu Manchester United!

Die Sport Bild berichtete zuletzt, dass der BVB dem Schweizer eine Vertragsverlängerung angeboten haben soll, doch circa sieben Millionen Euro Jahresgehalt soll dem Nationalspieler nicht genug gewesen sein – es sieht aktuell alles nach einer Trennung im Sommer aus.

Laut der WAZ würden die Verantwortlichen im Falle eines Wechselwunsches „keine Steine in den Weg legen“ – ein Transfer im Sommer scheint also immer wahrscheinlicher zu werden.

BVB: Manuel Akanji fällt wochenlang aus

Nach der bitteren 2:4-Niederlage gegen die Glasgow Rangers gehen die negativen Nachrichten bei Borussia Dortmund weiter: Manuel Akanji wird Marco Rose wochenlang nicht zur Verfügung stehen.

Während Erling Haaland weiterhin wegen eines Muskelfaserisses im Adduktorenbereich von der Tribüne aus zuschauen muss und auch Rechtsverteidiger Meunier wegen muskulären Problemen ausfällt, wird Marco Rose in den kommenden Wochen auch auf Manuel Akanji verzichten müssen.

Der Schweizer musste bei der Heimpleite gegen die Rangers verletzt ausgewechselt werden und wird erst Anfang März wieder auf den Rasen zurückkehren. Auf der rechten Seite, auf der Akanji zuletzt aushelfen musste, wird Rose gegen seinen Ex-Verein nun vermutlich auf Emre Can zurückgreifen müssen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ