Picture Alliance

Peter Stöger hat einen neuen Verein gefunden: Nachdem der Trainer in der Vergangenheit bereits den BVB und den 1. FC Köln trainierte, sucht der Coach ab der kommenden Saison eine neue Herausforderung in Ungarn.


Wie der Verein am Samstag offiziell bekannt gab, übernimmt Peter Stöger ab Juli den ungarischen Verein Ferencvaros Budapest! Zuletzt trainierte der Coach Austria Wien und wurde zwischenzeitlich auch als Nachfolger von Friedhelm Funkel beim 1. FC Köln gehandelt.

In Budapest beerbt Stöger nun den Trainer Sergej Rebrov, der mit dem Team zuletzt drei Mal in Folge die Meisterschaft in die Hauptstadt holen konnte.

Eintracht Frankfurt: SGE-Star vor Wechsel zu RB Leipzig? BVB will ihn auch!

In der Rückrunde ging die Puste aus: Auf den letzten Metern der Saison verspielte Eintracht Frankfurt in der vergangenen Saison die Qualifikation für die Champions League. Nun könnte die SGE auch noch ihren besten Stürmer an einen Ligakonkurrenten verlieren.


Nach Informationen von Sky arbeitet RB Leipzig an einer Verpflichtung von Frankfurts André Silva! Der SGE-Stürmer soll die Lücke füllen, die Timo Werner mit seinem Wechsel zum FC Chelsea im letzten Sommer zurückgelassen hat. Die RB-Neuzugänge Hee-Chan Hwang und Alexander Sörloth konnten zuletzt nicht 100%ig überzeugen, weswegen in der kommenden Transferphase ein neuer Angreifer verpflichtet werden soll.

Das Problem könnte die Ablösesumme sein: Aktuell sei RB laut des Berichts nicht dazu bereit sein, die geforderte Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen Euro zu zahlen. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Neben den Leipziger sollen auch Atletico Madrid, Manchester City und der BVB ihre Fühler nach dem Portugiesen ausgestreckt haben.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ