Picture Alliance

Bei einem passenden Angebot darf BVB-Star Jadon Sancho den Verein im Sommer wohl verlassen – höchste Zeit also für die Dortmunder Offiziellen, sich mit einem potentiellen Nachfolger zu beschäftigen. Laut eines Medienberichtes aus den Niederlanden, scheint nun ein passender Kandidat gefunden.


Der niederländische Telegraaf berichtet: Borussia Dortmund beschäftigt sich mit Noni Madueke von der PSV Eindhoven! Der aktuelle Teamkollege von Mario Götze kann als Flügelstürmer auf beiden Seiten zum Einsatz kommen und besitzt zusätzlich über Erfahrung als Mittelstürmer.

In der aktuellen Saison kommt der 19-Jährige bereits auf 17 Torbeteiligungen in der Eredivisie, weswegen der Stürmer in ganz Europa auf den Wunschzetteln steht: Unter anderem wird er mit dem VfL Wolfsburg, den AC Mailand, Atalanta Bergamo, Leicester City und dem OSC Lille in Verbindung gebracht.

Auch der FC Bayern München wurde in den letzten Wochen mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. Bis 2024 besitzt Madueke noch einen Vertrag in Eindhoven, sein nächster Karriereschritt soll jedoch bereits in diesem Sommer erfolgen – zum BVB würde er ohne Frage hervorragend passen!

Jetzt im Shop!

BVB mit Interesse an Premier-League-Star

Drei Spieltage vor Schluss geht die Bundesliga so langsam aber sicher in die heiße Phase, doch die Planungen hinter den Kulissen gehen bereits darüber hinaus. Bei Borussia Dortmund wird im kommenden Sommer einiges passieren: Ob Top-Stars wie Haaland oder Sancho auch in der nächsten Saison noch das Schwarz-Gelbe Trikot tragen, steht weiterhin in den Sternen. Definitiv wird es aber auch den einen oder anderen Neuzugang beim BVB geben – laut eines aktuellen Medienberichtes vielleicht sogar aus der Premier League.


Die englische Sun berichtet: Borussia Dortmund soll sich unter den Interessenten für Innenverteidiger Ben White befinden! Der 23-Jährige verdient aktuell in der Premier League bei Brighton & Hove Albion sein Geld, hat sich jedoch in der aktuellen Saison ins Blickfeld der ganz großen Vereine gespielt: Unter anderem sollen sich Paris St. Germain, Manchester United und der FC Arsenal bereits nach dem Spieler erkundigt haben.

Der große Knackpunkt könnte jedoch die Ablöseforderung sein: Laut des Berichts fordert Brighton & Hove Albion satte 40 Millionen Euro für den Rechtsfuß, der bei seinem Club noch einen Vertrag bis 2024 besitzt.

Gut möglich, dass den BVB-Offiziellen diese Summe zu hoch ist und sich Borussia Dortmund eher eine Schublade tiefer in der heimischen Bundesliga bedient: Auch Wolfsburgs Maxence Lacroix und Felix Uduokhai gelten aktuell als heiße Kandidaten für einen Wechsel nach Dortmund.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ