Foto: Picture Alliance

Am Samstag ist es endlich soweit: Im Topspiel der Bundesliga empfängt der FC Bayern München den BVB in der heimischen Allianz Arena. Die Gäste aus Dortmund haben sich für diesen Anlass etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie treten in einem besonderen Trikot an, um ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen!


BVB im Topspiel in Trikots gegen Diskriminierung

So werden die schicken Teile aussehen:

BVB-Shop

Jetzt hier im BVB-Shop!


Haaland vor Wechsel im Sommer? Das sagt Sebastian Kehl

Kaum ein Tag vergeht aktuell ohne neue Gerüchte um Erling Haaland. Der Dortmunder Stürmer ist gefühlt bei jedem europäischen Top-Verein auf dem Wunschzettel und kann sich vermutlich im Sommer frei aussuchen, in welchem Trikot er in der kommenden Spielzeit auf Torejagd gehen möchte. Sebastian Kehl hat sich nun zu den Gerüchten um den Norweger geäußert.


Gegenüber der SportBild sagte Kehl: „Erling und der BVB, das ist eine erfolgversprechende Symbiose. Auch deshalb gehen wir davon aus, dass er über den Sommer hinaus bleiben und bei uns ein noch besserer Spieler wird.“

Laut des Berichts gilt Haaland trotz schiefer Finanzlage durch die Corona-Pandemie und drohender Verfehlung der Champions League-Plätze als unverkäuflich.

Mehrere Medien berichteten zuletzt, dass sich auch der FC Bayern München wieder verstärkt für den Nationalspieler interessieren soll, Kehl sei jedoch davon überzeugt, dass der BVB auch in der kommenden Saison  „weiter der richtige Klub“ sei.

Sollte Haaland jedoch am Ende doch im Sommer den Verein verlassen, hätte der BVB eventuell schon den passenden Ersatz in der Hinterhand…

Medienbericht: BVB holt Spieler von Paris Saint-Germain

Es gab schon ruhigere Zeiten beim BVB: Nachdem Marco Rose in der letzten Woche bekannt gab, im Sommer Borussia Mönchengladbach zu verlassen und nach Dortmund zu wechseln, nehmen die Spekulationen um den Kader für die nächste Saison immer mehr Fahrt auf. Laut einem Bericht von „Sky“ steht der Transfer eines Spielers von Paris Saint-Germain so gut wie fest.


Von Paris Saint-Germain zum BVB?

Der Sender ist sich sicher: Saumaula Coulibaly von Paris Saint-Germain wird im Sommer zu Borussia Dortmund wechseln! Der 17-jährige Innenverteidiger gilt als eines der größten Abwehr-Talente in Frankreich und wäre für den BVB für eine geringe Ausbildungsentschädigung zu haben. Eine mündliche Zusage soll der Spieler den Dortmundern bereits gemacht haben.

Das Problem: Coulibaly zog sich zuletzt einen Kreuzbandriss zu und wird deswegen nicht gerade mit viel Spielpraxis zu den Dortmundern kommen. Als weitere Interessenten bringt der französische Sportjournalist Loïc Tanz neben Olympique Marseille auch den FC Bayern München ins Gespräch, der in den aktuellen Verhandlungen jedoch nur Außenseiterchancen haben soll.

Der BVB hat sich bei Frankreichs Jugendspielern einen sehr guten Ruf erarbeitet, um „den nächsten Schritt“ zu machen. Saumaula Coulibaly wird eine große Karriere vorhergesagt – Borussia Dortmund könnte einmal mehr seinen Teil dazu beitragen.

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. ich bin seit 45 jahren BVB-Fan und ich hoffe, dass es den Verantwortlichen Mal gelingen sollte, dass sie die besten Spieler nicht immer zu den Bayern zu transferieren.
    Dortmund die auszubildenden und die Münchner profitieren, geht doch nicht.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ