BVB-Boss Hans-Joachim Aki Watzke
Picture Alliance

Nun ist es also offiziell: Mario Götze verlässt die PSV Eindhoven und wechselt zu Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt. In der Bundesliga wird es auch ein Wiedersehen mit seiner alten Liebe Borussia Dortmund geben – BVB-Boss Watzke hat sich nun zu dem Transfer geäußert.


Gegenüber Sport1 sagte Watzke:  „Ich freue mich für die ganze Bundesliga. Mario hat die deutsche Fußball-Geschichte entschieden mitgeprägt. Ich kann Eintracht Frankfurt nur zu diesem tollen Transfer gratulieren.“

Götze kommt aus der Dortmunder Jugend und trug sowohl von 2009 bis 2013 als auch von 2016 bis 2020 das Trikot der Profis. In 217 Einsätzen erzielte er dabei 45 Tore und legte 65 Treffer auf.

Goetze-Eintracht-Frankfurt BVB

Nach Götze: Nächster Ex-BVB-Star vor Wechsel zur Eintracht?

Eintracht Frankfurt hat am Dienstag mit Mario Götze den nächsten Neuzugang offiziell verkündet und der Transfer von Lucas Alario scheint auf der Zielgeraden zu sein. Doch damit nicht genug. Berichten zufolge sollen die Hessen den nächsten Ex-Dortmunder ins Visier genommen haben.

Eintracht Frankfurt arbeitet mit Hochtouren am Kader der neuen Saison. Nachdem Sportchef Markus Krösche bereits sechs externe Neuzugänge und zwei feste Verpflichtungen von den bisherigen Leihspielern Jens Petter Hauge und Kristijan Jakic verbuchen konnte, wurde am Dienstag der nächste Transfer perfekt gemacht – Mario Götze wird die Glasner-Mannschaft in der kommenden Saison unterstützen. Zudem soll sich der Wechsel von Lucas Alario zu den Hessen auf der Zielgeraden befinden. Doch allem Anschein nach, sind die zahlreichen Neuzugänge noch nicht genug. Berichten zufolge haben die Frankfurter bereits den nächsten Ex-Dortmunder ins Visier genommen. 

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ