Foto: Picture Alliance

Kaum ist die Transferphase des Sommers vorüber, mehren sich bereits die Gerüchte für den Winter. Ein Spieler von Borussia Dortmund könnte den BVB verlassen.


Die spanische AS berichtet: Real-Leihgabe Reinier möchte Borussia Dortmund im Winter verlassen! Der Grund liegt auf der Hand: Der 19-Jährige spielt bei den Schwarz-Gelben aktuell nur eine Nebenrolle und kommt auf deutlich viel weniger Einsatzzeit als er sich bei seinem Transfer zum BVB erhoffte. Eigentlich würde die Leihe von Reinier im Sommer 2022 enden, doch der Spieler möchte gerne ein halbes Jahr früher zu den Königlichen von Real Madrid zurückkehren.

Lediglich im Supercup-Duell mit dem FC Bayern kam Reinier in der aktuellen Saison zum Einsatz – allerdings auch nur für sechs Minuten. An Kapitän Marco Reus oder Giovanni Reyna dürfte jedoch auch in den kommenden Wochen kein Weg vorbei führen.

BVB: Nachfolger von Haaland schon gefunden?

Im vergangenen Sommer wechselte BVB-Star Jadon Sancho für 85 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Manchester United. Im nächsten Jahr könnte ein Angreifer der Red Devils im Gegenzug zu den Schwarz-Gelben wechseln – als Ersatz für Erling Haaland!

Mehrere englische Medien berichten von einem BVB-Interesse an United-Stürmer Anthony Martial! Seit der Rückkehr von Cristiano Ronaldo ins Old Trafford ist der 25-jährige Franzose in der Rangordnung von United zurückgefallen – er bekam zuletzt nur im Carabao-Cup Einsatzzeiten in der Startelf und konnte diese nicht für Eigenwerbung nutzen.

Gut möglich also, dass für den Stürmer nach sieben Jahren im Trikot von Manchester United Schluss ist und sich Martial im kommenden Jahr einen neuen Verein suchen wird. Borussia Dortmund könnte dabei durchaus passen: Es ist aktuell nicht davon auszugehen, dass Erling Haaland auch in der kommenden Spielzeit noch für den BVB auflaufen wird – Martial könnte ein passender Nachfolger sein.

In Dortmund könnte der 25-Jährige zu alter Stärke finden, vor allem, wenn er das Vertrauen von Trainer Marco Rose für die Startelf bekommt. Martial besitzt in Manchester noch einen Vertrag bis 2024 – könnte aber wohl für eine Ablösesumme von etwa 30 Millionen Euro gehen. Eine Summe, die durch den Verkauf von Haaland von der Borussia definitiv zu stemmen wäre.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ