Champions League
Picture Alliance

Durch das 0:0 gegen Manchester City steht Borussia Dortmund bereits als Teilnehmer für das Achtelfinale der UEFA Champions League fest. Aber: Wer eigentlich noch?


In Gruppe H ist bereits alles klar: Hier ziehen sowohl Paris Saint-Germain als auch Benfica Lissabon in die KO-Phase ein und auch in Gruppe G stehen mit dem BVB und Manchester City die Gruppensieger bereits fest.

In Gruppe F ist bisher nur klar, dass wir Real Madrid definitiv im Achtelfinale sehen werden. Um den zweiten Platz kämpfen am letzten Spieltag RB Leipzig und Schachtar Donezk. In Gruppe E ist Chelsea sicher im KO-Modus dabei. Der AC Mailand und RB Salzburg rechnen sich ebenfalls noch Chancen aus.

Spannend geht es in der Gruppe D zu: Mit Tottenham Hotspur, Olympique Marseille, Sporting Lissabon und Eintracht Frankfurt können alle vier Mannschaften noch ins Achtelfinale einziehen – niemand ist bisher sicher dabei. In Gruppe C hingegen kann der FC Bayern bereits mit dem Geld aus dem Achtelfinale planen. Inter Mailand und der FC Barcelona streiten sich um Platz zwei.

In Gruppe B ist überraschend der belgische Vertreter Club Brügge bereits für die nächste Runde qualifiziert. Alle drei anderen Teams (FC Porto, Atletico Madrid und Bayer Leverkusen) können noch auf den zweiten Platz der Gruppe rutschen. In Gruppe A ist der SSC Neapel bereits und wird entweder vom FC Liverpool oder Ajax Amsterdam beim Einzug ins Achtelfinale begleitet.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ