Champions League Pokal
Picture Alliance

Wo läuft Fußball? Eine Frage, die sich in Zeiten von TV-Rechte-Verteilungen in Sekundenschnelle, Multi-Abonnements und Sender-Wechsel-dich-Spielchen immer mehr Menschen stellen. FUMS hilft! Hier gibt es mit freundlicher Unterstützung von kommentatorenblog.de immer die aktuellsten Ansetzungen inklusive Kommentatoren-, Experten- & Moderatorenbesetzung. Na, wenn das nichts ist. Welches Spiel läuft im Free-TV? Wer kommentiert das Finale der Champions League? Immer bei uns. Immer für euch. Fußball live!


Am Samstag ist es so weit: Sowohl das Champions-League-Finale der Männer als auch das DFB-Pokalfinale der Frauen stehen an. Dabei werden beide Partien sowohl im Pay-TV als auch im Free-TV zu sehen sein.

Das Champions League-Finale gibt es in dieser Saison sowohl bei DAZN als auch wieder im ZDF zu sehen. DAZN bietet den Zuschauern am Freitag bereits einen Countdown zum Finale an. Gut 24 Stunden später, um 19.30 Uhr, geht DAZN dann mit einer Doppelmoderation in Paris auf Sendung. Laura Wontorra und Alex Schlüter werden zusammen mit den zwei Experten, Sandro Wagner und erstmals auch Sami Khedira an den Start gehen. Wagner wird später das Spiel auch als Co-Kommentator begleiten, zusammen mit Chefkommentator Jan Platte. Und das wars auch schon mit dem DAZN-Team. Einen expliziten Field-Reporter wird es nicht geben. Wontorra und Schlüter werden diese Rolle mit übernehmen.

Beim ZDF beginnt die Übertragung des Endspiels ab 20.25 Uhr. Dann meldet sich Moderator Jochen Breyer mit den Experten Per Mertesacker und Christoph Kramer aus dem Stade de France. Erstgenannter wird später auch als Co-Kommentator an der Seite von Bela Rehty fungieren. Für Rehty wird es sein letztes großes europäisches Finale als Kommentator sein, da er Ende des Jahres in Rente gehen wird. 2018 kommentierte er bereits die beiden Teams im Champions-League-Finale in Kiew.

Bevor das Champions-League- Finale ansteht, findet zudem noch das DFB-Pokal Finale der Frauen zwischen dem VfL Wolfsburg und Turbine Potsdam statt. Neben der ARD wird dabei auch erstmals Sky übertragen und meldet sich dabei ab 16.00 Uhr aus dem Kölner Stadion. Die Moderation übernimmt dabei Nele Schenker, was ebenso wenig überrascht, wie der Kommentatoren-Einsatz von Hannes Herrmann. Dazu kommt Julia Simic als Expertin und und die Ex-Potsdamerin Tabea Kemme als Co- Kommentatorin. Das ARD-Team, welches sich ab 16.30 Uhr melden wird, wartet auch mit keinen Überraschungen auf: Mit Claus Lufen als Moderator und Expertin Nia Künzer ist dasselbe Team wie beim Halbfinale im Einsatz. Nur Bernd Schmelzer wird als Kommentator durch Stephanie Baczyk abgelöst.

Zudem gibt es noch das Relegationsspiel um den Aufstieg in die dritte Liga zwischen dem BFC Dynamo und Oldenburg, welches von Magenta Sport und dem rbb im Stream übertragen wird.


Fußball live im TV: Die Ansetzungen vom 28. Mai

UEFA Champions League Finale 2022

Samstag, 28. Mai 2022, ab 19.30 Uhr (DAZN) bzw. 20.25 Uhr (ZDF)

FC Liverpool – Real Madrid (21.00 Uhr)

DAZN: Jan Platte

ZDF: Bela Rethy

Moderation (DAZN): Laura Wontorra & Alex Schlüter, Experten: Sandro Wagner & Sami Khedira

Moderation (ZDF): Jochen Breyer, Experten: Per Mertesacker & Christoph Kramer, Field-Reporter*in: Claudia Neumann & Nils Kaben


DFB-Pokal Finale der Frauen 2022 in Köln

Samstag. 28. Mai 2022, ab 16.00 Uhr (Sky) bzw. 16.30 (ARD))

VfL Wolfsburg  1. FFC Turbine Potsdam (16.45 Uhr)

Sky: Hannes Herrmann, Co-Kommentatorin: Tabea Kemme

ARD: Stephanie Baczyk

Moderation (Sky): Nele Schenker, Expertin: Julia Simic

Moderation (ARD): Claus Lufen, Expertin: Nia Künzer


Aufstiegsspiele zur 3. Liga, Play-offs

Samstag, 28. Mai 2022, ab 13.45 Uhr (Magenta Sport/rbb-/NDR-Stream)

BFC Dynamo – VfB Oldenburg (14.00 Uhr)

Magenta Sport: Gari Paubandt

rbb/NDR-Livestream: Christian Dexne

Moderation (Magenta Sport): Anett Sattler

Moderation (rbb/NDR-Livestream): Uri Zahavi

Fußball Fußball Fußball Fußball

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ