Picture Alliance

Manchester City hat die Verpflichtung von Erling Haaland offiziell gemacht. Die Skyblues überweisen wohl die erwarteten 75 Millionen Euro an Borussia Dortmund.


Das Rätselraten um die Zukunft von Erling Haaland hat ein Ende. Wie Manchester City offiziell über die sozialen Kanäle und die Webisite verkündete, hat sich der 21-Jährige mit den Skyblues einigen können. Weiteren namhaften Interessenten und Borussia Dortmund selbst erteilt der Norweger damit eine Absage.

Der Spaß wird für den Tabellenführer der Premier League aber teuer. Neben der Ausstiegsklausel von etwa 75 Millionen Euro, zahlt der Klub von Pep Guardiola ein üppiges Handgeld an Haaland. Das Gehalt für die kommenden Jahre bewegt sich ebenfalls in rekordverdächtigen Höhen und soll höher als das von Superstar Kevin De Bruyne sein.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ