Christoph Daum hat seine Krebs-Erkrankung öffentlich gemacht
Picture Alliance

Um Christoph Daum war es in den vergangenen Monaten ruhiger geworden. In einem Posting auf Instagram verriet der ehemalige Bundesliga-Trainer nun den Grund: Der 68-Jährige ist an Krebs erkrankt.


In seinem Posting berichtet Daum: „Ich möchte mich heute mit einer ganz persönlichen Nachricht an euch wenden: Leider musste ich mich in den letzten Monaten aus der Öffentlichkeit zurückziehen, da ich im Rahmen einer routinemäßigen Untersuchung eine Krebsdiagnose erhalten habe.“

Und weiter: „Seitdem befinde ich mich bei Prof. Dr. Jürgen Wolf und dem Team des CIO Köln in den besten Händen und bin froh, dass die Behandlung bei mir sehr gut anschlägt!“

Trotz der Diagnose schaut er positiv in die Zukunft: „Ihr kennt mich: Ich bin ein Kämpfer und werde auch diese Herausforderung optimistisch und mit all meiner Kraft angehen. Deshalb bitte ich zu respektieren, dass ich jetzt Privatsphäre brauche, um so schnell wie möglich wieder gesund zu werden.“

„Ich freue mich über eure positiven Nachrichten und bedanke mich für eure Unterstützung. Ich kann euch allen nur raten: Geht rechtzeitig zur Krebsvorsorge!“, so der 68-Jährige weiter.

Auch von unserer Seite wünschen wir natürlich: Gute Besserung!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ