Foto: Picture Alliance

Das letzte #TOPSPIELTRINKSPIEL der Gruppenphase ist hiermit online: Deutschland vs. Ungarn ist das auserkorene Spiel 🤝

Ihr kennt den Ablauf:

1) Ausdrucken
2) Getränke bereitstellen (die heutige Empfehlung des FUMS-Hauses ist Johannisbeersaftschorle)
3) bei jedem Treffer einen Schluck trinken & das Feld abhaken ✅


Wir wünschen euch einen schönen Abend, hoffentlich sieht man sich in einem Achtelfinale mit deutscher Beteiligung wieder 🙏❤️


Deutschland gegen Ungarn: Dieser Sender überträgt das Spiel!

Wo läuft heute Abend Deutschland gegen Ungarn? FUMS hilft! Hier gibt es mit freundlicher Unterstützung von kommentatorenblog.de immer die aktuellsten Ansetzungen inklusive Kommentatoren-, Experten- & Moderatorenbesetzung.


Das letzte Gruppenspiel der deutschen Mannschaft überträgt am Mittwochabend das ZDF. Nicht Béla Réthy, sondern Oliver Schmidt kommentiert zusammen mit Sandro Wagner – das übliche Wechselspiel beim ZDF. Neben Per Mertesacker und Christoph Kramer freut sich Jochen Breyer in der Mainzer sportstudio-Arena auf Gabor Kiraly. In München werde wohl wieder Kathrin Müller-Hohenstein und Boris Büchler auf Stimmenfang gehen. Bei MagentaTV gibt´s standesgemäß wieder Wolff Fuss auf die Ohren. An seiner Seite freuen wir uns auf Lars Stindl.

Bestätigt: DFB-Star fällt verletzt aus!

Für die deutsche Nationalmannschaft geht es im Spiel gegen Ungarn am Mittwochabend bereits um alles – zwischen Gruppensieg und vorzeitigem Turnier-Aus ist noch alles möglich für das Team von Jogi Löw. Nun kommt noch erschwerend hinzu, dass einer seiner Leistungsträger definitiv verletzt fehlen wird.


Laut Informationen der Bild wird Thomas Müller dem deutschen Team am Mittwoch definitiv nicht zur Verfügung stehen! Aufgrund einer Knieverletzung kann der Bayern-Star derzeit nur leichte Laufeinheiten auf dem Rasen absolvieren – an einer Teilnahme am Mannschaftstraining sei aktuell nicht zu denken.

Neben Lukas Klostermann ist Müller damit der nächste DFB-Star, der sich während des Turniers verletzt und im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn ausfällt.

Auch Klostermann fällt aus

Laut eines Berichts des Kickers muss Jogi Löw „mindestens zwei Wochen“ auf Lukas Klostermann verzichten. Der Verteidiger hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird in der Gruppenphase des Turniers nicht mehr zum Einsatz kommen können.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ