DFB-Pokal
Foto: Picture Alliance

Die erste Runde des DFB-Pokals ist stets das erste Highlight jeder neuen Saison. Rund zweieinhalb Wochen nach der Auslosung hat der DFB nun die genauen Ansetzungen sowie die Free-TV-Spiele bekannt gegeben.


In Abstimmung mit den TV-Partnern hat der DFB nun die erste DFB-Pokalrunde der Saison 2022/23 zeitgenau angesetzt und bekannt gegeben. Am letzten Juli-Wochenende wird das erste große Highlight der kommenden Saison stattfinden. Insgesamt stehen vom 29. Juli bis zum ersten August 30 Partien an. 

Eröffnet wird der DFB-Pokal durch drei Spiele am Freitagabend. Um 18 Uhr trifft der Oberligist TSG Neustrelitz auf den Karlsruher SC, der Regionalligist 1. FC Kaan-Marienborn 07 hat den 1. FC Nürnberg zu Gast und Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden empfängt den VfB Stuttgart. Am Abend trifft dann noch Vizemeister Borussia Dortmund auf den Drittligisten 1860 München. Das Duell wird im ZDF gezeigt. Zudem werden alle Spiele live auf Sky übertragen. 

Vier DFB-Pokalspiele live im Free-TV

Doch nicht nur der BVB wird im Free-TV zu sehen sein: Insgesamt dürfen sich die Fans auf vier Spiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen freuen. So wird die Abschluss-Partie des ersten DFB-Pokal-Wochenendes zwischen dem amtierenden Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Magdeburg am Montagabend ab 20:45 Uhr in der ARD gezeigt.

Zusätzlich werden die Begegnungen vom FC Bayern München und RB Leipzig für alle zu sehen sein. Die beiden Partien finden jedoch nicht am letzten Juli-Wochenende statt, da am 30. Juli noch der nationale Supercup zwischen den beiden Mannschaften ausgetragen wird. So bestreitet der aktueller Titelträger sein Pokalspiel gegen den Regionalligisten FC Teutonia 05 Ottensen am Dienstag, den 30. August um 20:45 Uhr. Die Münchener tragen ihr DFB-Pokalspiel einen Tag später beim Drittligisten Viktoria Köln aus. 

Die Spiele in der Übersicht

Freitag, 29. Juli 2022

  • 18 Uhr: TSG Neustrelitz – Karslruher SC (Sky)
  • 18 Uhr: 1. FC Kaan-Marienborn – 1. FC Nürnberg (Sky)
  • 18 Uhr: Dynamo Dresden – VfB Stuttgart (Sky)
  • 20.45 Uhr: TSV 1860 München – Borussia Dortmund (Sky & ZDF)

Samstag, 30. Juli 2022

  • 13 Uhr: Viktoria Berlin – VfL Bochum (Sky)
  • 13 Uhr: SV Straelen – FC St. Pauli (Sky)
  • 15.30 Uhr: SV Elversberg – Bayer Leverkusen (Sky)
  • 15.30 Uhr: Jahn Regensburg – 1. FC Köln (Sky)
  • 15.30 Uhr: FV Illertissen – 1. FC Heidenheim (Sky)
  • 15.30 Uhr: VfB Lübeck – Hansa Rostock (Sky)
  • 15.30 Uhr: SpVgg Bayreuth – Hamburger SV (Sky)
  • 15.30 Uhr: FC Einheit Wernigerode – SC Paderborn (Sky)
  • 18 Uhr: Stuttgarter Kickers – Greuther Fürth (Sky)
  • 18 Uhr: Kickers Offenbach – Fortuna Düsseldorf (Sky)
  • 18 Uhr: FC Carl Zeiss Jena – VfL Wolfsburg (Sky)

Sonntag, 31. Juli 2022:

  • 13 Uhr: BSV Rehden – SV Sandhausen (Sky)
  • 13 Uhr: Bremer SV – FC Schalke 04 (Sky)
  • 15.30 Uhr: 1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg (Sky)
  • 15.30 Uhr: SV Oberachern – Borussia Mönchengladbach (Sky)
  • 15.30 Uhr: TuS BW Lohne – FC Augsburg (Sky)
  • 15.30 Uhr: TSV Schott Mainz – Hannover 96 (Sky)
  • 15.30 Uhr: FV Engers 07 – Arminia Bielefeld (Sky)
  • 15.30 Uhr: SV Rödinghausen – TSG Hoffenheim (Sky)
  • 18 Uhr: Eintracht Braunschweig – Hertha BSC (Sky)
  • 18 Uhr: FC Erzgebirge Aue – FSV Mainz 05 (Sky)
  • 18 Uhr: SV Waldhof Mannheim – Holstein Kiel (Sky)

Montag, 1. August 2022:

  • 18 Uhr: Chemnitzer FC – Union Berlin (Sky)
  • 18 Uhr: Energie Cottbus – Werder Bremen (Sky)
  • 18 Uhr: FC Ingolstadt – Darmstadt 98 (Sky)
  • 20.45 Uhr: 1. FC Magdeburg – Eintracht Frankfurt (Sky & ARD)

Dienstag, 30. August 2022:

  • 20.45 Uhr: FC Teutonia o5 Ottensen – Leipzig (Sky & ZDF)

Mittwoch, 31. August 2022:

  • 20.45 Uhr: Viktoria Köln – FC Bayern München (Sky & ARD)
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ