Leute, Freitag geht die Bundesliga wieder los, Bock oder Bock? Aktuell ist traditionell die Zeit der Saison-Vorhersagen und Didi Hamann hat in seiner Prognose im Kicker mal den einen oder anderen Knaller gezündet.


Beim Triple-Sieger aus München erwartet Hamann in seiner Kicker-Prognose einen Leistungsabfall während der Saison: „Die Bayern werden irgendwann in ein Loch fallen. Sie haben acht Monate lang keinen richtigen Urlaub gehabt.“ Hamann vermutet zwar, „dass sie durch die ersten Wochen marschieren werden, auch beflügelt vom Champions-League-Sieg. Doch ab November könnten sie einen Durchhänger haben, da werden die Köpfe leer sein.“

Noch unsicher ist sich der Experte darüber, ob Max Kruse bei Union Berlin funktionieren wird: „Mich hat der Transfer insofern gewundert, als dass Union über die mannschaftliche Geschlossenheit kommt. Ich will nicht damit sagen, dass er kein Teamspieler ist, sondern dass er einer ist, der unheimliche Freiheiten braucht.“

Schalke 04 bekommt von Hamann eine überraschende Prognose: „Sie könnten auf kuriose Weise der Gewinner der Corona-Situation sein.“ Zwar konnten sich die Königblauen personell nicht erheblich verbessern, „aber auf dem Papier haben sie eine bessere Mannschaft als es die Rückrunde vermuten lässt.“ Vor allem auf der Position zwischen den Pfosten sieht Hamann einen Fortschritt: „Was die beiden Torhüter in der vergangenen Saison angeboten haben, das war nicht bundesligatauglich. Fährmann wird im Vergleich zu den Leistungen von Alexander Nübel und Markus Schubert ein Upgrade sein.“

RB Leipzig wird laut Hamann eine schwere Saison erleben:: „Neben Werner haben sie ja auch noch Patrik Schick wieder abgeben müssen.“ Zwar sei die Erwartungshaltung auch eine andere als beispielsweise beim FC Bayern, „aber auch die Leipziger hatten kaum Urlaub und fast ausnahmslos Nationalspieler.“


Neues Video zum Leistner-Ausraster: Alles Ungute kommt von oben

Viele sahen nur, wie sich HSV-Profi Toni Leistner auf einen pöbelnden Dynamo-Fan stürzt. Nun gibt es aber eine Aufnahme die…

Video: Linienrichter schleudert seine Fahne aus dem Bild

Linienrichter kennen das: Eindeutige Abseitsstellung erkannt, also so schnell und energetisch wie möglich die Fahne in die Luft reißen, damit…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ