Oliver Glasner Eintracht Frankfurt
Picture Alliance

Der Transfersommer läuft für die Frankfurter Eintracht bisher blendend. Vor der intensiven Saison soll die Mannschaft vor allem in der Breite weiter ergänzt werden. Als passender Kandidat dafür wurde laut eines Berichts Diego Demme aus Neapel ausgemacht.


Mit der Verpflichtung von Mario Götze ist Eintracht Frankfurt ein wahrer Coup gelungen. Nun wollen sich die Adler mit einem weiteren Neuzugang verstärken, der noch vor nicht allzu langer Zeit in der Bundesliga zu den Leistungsträgern gehörte.

Eintracht Frankfurt hat Konkurrenz aus Valencia

Wie die beiden italienischen Transferexperten Nicolò Schira und Alfredo Pedullà berichten, soll Diego Demme auf dem Zettel der Adler stehen. Der 30-Jährige steht noch bis 2024 beim SSC Neapel unter Vertrag und kam erst vor zwei Jahren von RB Leipzig. Dort zählte er zu den Führungsspielern und machte ganze 213 Pflichtspiele.

Der Abräumer könnte durchaus mit Wechselgedanken spielen. Zwar war er für den italienischen Erstligisten lange gesetzt. Zum Saisonende schwand seine Rolle aber zunehmend. Dementsprechend würde Demme wohl keine Unsumme kosten. Neben dem Europa-League-Sieger soll sich auch der FC Valencia intensiv um ihn bemühen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ