Kostic Frankfurt
Picture Alliance

Bleibt er, bleibt er nicht? Lange war unklar, ob Eintracht Frankfurts Filip Kostić bleibt oder sich einem neuen Verein anschließt. Nun ist die Entscheidung offenbar gefallen!


Mit der Eintracht aus Frankfurt holte Filip Kostić unlängst seinen ersten Titel: Die Europa League. Dennoch war unklar, ob der Serbe in der kommenden Saison das Trikot der SGE trägt: Sein Vertrag läuft bis 2023 – nach der Saison wäre er ablösefrei und die Eintracht würde einen Leistungsträger für lau ziehen lassen müssen.

Auch deshalb kam ein Wechsel noch in dieser Transferperiode durchaus in Frage – Juve soll Interesse gehabt haben, Italien sei schon immer ein Wunschziel des 29-Jährigen gewesen. Doch das alles scheint nun vom Tisch zu sein.

Kostić möchte wohl bei Eintracht Frankfurt bleiben

Denn wie „Sport 1“ unter Berufung auf Spielerkreisen berichtet, neigt Kostić dazu, am Main einen neuen Vertrag zu unterschreiben. Das neue Papier soll bis 2026 laufen und eine fette Gehaltserhöhung beinhalten: Knapp 5 Millionen Euro soll er nach der Unterschrift pro Jahr kassieren.

2014 kam der 29-Jährige vom FC Groningen zum VfB Stuttgart in die Bundesliga. Es folgte ein Aufenthalt beim HSV, ehe es zunächst leihweise und 2019 dann fest nach Frankfurt ging. Für die Hessen erzielte Kostić in 170 Spielen 33 Tore und legte 63 vor.

Mit diesem Trikot würde er übrigens auswärts für Eintracht Frankfurt auflaufen:

Eintracht Auswärtstrikot
Eintracht Frankfurt: Das ist das neue Auswärtstrikot 2022/23

Nachdem dieses Jahr das Heimtrikot komplett in Weiß gehalten wird, kommt das neue Auswärtstrikot von Eintracht Frankfurt dunkel daher. Hergestellt…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ