Picture Alliance

Für Erling Haaland war im Länderspiel seiner norwegischen Nationalmannschaft gegen Armenien bereits nach der ersten Halbzeit Schluss. Nach einem schmerzhaften Zweikampf kurz vor der Pause blieb der Dortmunder Stürmer liegen und musste behandelt werden. Fällt der 21-Jährige nun erneut lange aus?


Norwegens Co-Trainer Kent Bergersen sprach bereits während der Pause mit dem Sender TV2 und erklärte: „Das war eine harte Halbzeit für Erling. Es war viel Blut an den Knöcheln, deshalb schonen wir ihn.“

Haaland hatte zu dem Zeitpunkt bereits zwei Tore erzielt – sein Team führte zur Halbzeit mit 5:0. Ob die Verletzung einen Einsatz am Wochenende im Topspiel gegen RB Leipzig verhindert, sollen nun weitere Untersuchungen zeigen.

Wohin wechselt Erling Haaland im Sommer?

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ