Foto: Picture Alliance

Petri Pasanen war von 2004 bis 2011 für Werder Bremen in der Bundesliga am Ball. Der Abwehrspieler blieb den meisten Fußballfans als als ruhiger, zurückhaltender Zeitgenosse in Erinnerung, doch nun hat es ihn in Finnland ins Rampenlicht gezogen.


Seit 2014 war Pasanen schon als Experte für den finnischen Pay-TV-Sender C More im Einsatz, seit Ende September ist der 40-Jährige nun als Moderator für den Sender im Einsatz. Sein Debüt feierte er am 24. September beim Supercup-Finale zwischen Bayern München und dem FC Sevilla.


Damit folgt der 40-Jährige anderen ehemaligen Profis wie Gary Lineker, der schon jahrelang für den englischen Sender BBC als Moderator im Einsatz ist oder Thomas Helmer, der in Deutschland den SPORT1 Doppelpass moderiert.


Mesut Özil, Nicklas Bendtner und das beste Zeitspiel ever

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil feiert heute seinen 32. Geburtstag – alles Gute, Assist-Gott! Passend zu diesem Anlass haben…

Reaction Action: „Seit Hansi Flick weg ist, geht’s bergab“

Das Spiel des DFB-Teams gegen die Schweiz hat den Eindruck des aktuellen Leistungsstandes der Nationalmannschaft bestätigt: Vorne hui, hinten pfui.…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ