Alvarez BVB Wechsel kleiner FC Bayern
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Hammer! Schlägt der FC Bayern bei BVB-Flirt zu?

Hammer! Schlägt der FC Bayern bei BVB-Flirt zu?

Edson Álvarez liebäugelte wochenlang mit einem Wechsel zum BVB. Schlägt nun der FC Bayern zu und sichert sich die Dienste des Mexikaners?

Der FC Bayern sucht nach einem defensivem Mittelfeldspieler für die kommende Saison. Auch der BVB hat sich im Mittelfeld umgesehen und schon früh seine Fühler in Richtung Edson Álvarez von Ajax Amsterdam ausgestreckt. Der Mexikaner wäre eigentlich sehr gerne zu den Borussen gewechselt.

Aber in Dortmund überlegt man es sich doch anders, möchte dem Vernehmen nach wohl auf Emre Can setzen, hat mit Felix Nmecha auch personell und geldintensiv zugelegt. Zufälligerweise suchen aber die Münchener genau auf der Position, die Álvarez bekleidet einen Mann und ist hellhörig geworden!

Laut „Bild“-Reporter Christian Falk ist Álvarez wieder auf der Liste des FC Bayern. Schon zu Beginn des BVB-Interesses gab es Gerüchte in Richtung München. Nun könnte die Sache wieder Fahrt aufnehmen. Allerdings erst, wenn der Kane-Transfer über die Bühne gebracht wurde.

Transfer-Hammer: Klopp an Star des FC Bayern dran!

Der FC Liverpool befindet sich mitten im Umbruch. Könnte ein Star des FC Bayern das fehlende Puzzlestück für Jürgen Klopp sein?

Der FC Liverpool rüstet langsam für die kommende Saison auf. Nachdem 2022/23 nicht so lief, wie gewünscht, haben die Reds mit den Transfers von Alexis Mac Allister und Dominik Szoboszlai aufhorchen lassen. Der Nächste könnte ebenfalls im Mittelfeld spielen – und vom FC Bayern kommen!

Wie das Portal „fichajes.net“ berichtet, soll Jürgen Klopp an Ryan Gravenberch dran sein. Der junge Niederländer kam nach seinem Wechsel von Ajax nicht auf genügend Spielzeiten bei den Münchenern. Klopp wisse das ganz genau und wolle den 21-Jährigen mit Minuten auf dem Platz locken. Die Gespräche zwischen Spieler und Verein sollen sogar schon relativ weit fortgeschritten sein.


Jetzt sag Du doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert