FC Bayern Allianz Arena
Picture Alliance

Die Frauen des FC Bayern München werden ihr Top-Spiel in der Gruppenphase der Champions League gegen den FC Barcelona in der Allianz Arena austragen.


Die Champions League der Frauen erlebte als Wettbewerb einen enormen Zuwachs an Aufmerksamkeit. So überträgt Streamingdienst DAZN die wichtigsten Partien, die sich zu den Top-Zeiten unter der Woche etabliert haben. Auch tragen viele Teams die wichtigsten Spiele in den deutlich größeren Stadien oder Arenen aus, in denen sonst nur die Männerabteilung antritt.

In dieser Spielzeit wird auch mindestens eine Begegnung des FC Bayern in der Allianz Arena stattfinden. Wie Präsident Herbert Hainer bestätigte dies gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. „Wir sind ja gegen Barcelona ausgelost worden in der Champions League und das Spiel werden wir auch in der Allianz Arena machen.“ Zum vierten Spieltag Anfang Dezember könnten die Frauen damit einen neuen Zuschauer*innenrekord aufstellen.

Der FC Bayern kann nächste Bestmarke erwarten

Bisher lief der FC Bayern im Stadion, das bis zu 75.000 Menschen fasst. Das Viertelfinale in der Königsklasse im vergangenen März ging mit 1:2 allerdings gegen Paris Saint-Germain verloren. Dabei waren insgesamt 13.000 Fans. Die Nachfrage nach Karten dürfte für die kommende Partie noch einmal größer sein.

Welche Wirkung der Stadionwechsel haben kann, erlebte ausgerechnet der Gegner aus Barcelona bisher rekordmäßig. In gleich zwei internationalen Duellen der letzten Saison kamen mehr als 91.000 Zuschauer*innen ins Camp Nou. Solche Zahlen wird der deutsche Fußball noch nicht ansatzweise verzeichnen können. Doch erneut ist es ein richtiger Schritt, um dem Frauenfußball die verdiente Anerkennung zu vermachen.

Nachholbedarf: Nationalspielerin Alexandra Popp sieht Probleme in der Frauen-Bundesliga

Alex Popp Wolfsburg
Popp: Unzureichende Bedingungen in der Frauen-Bundesliga

Alexandra Popp bewertet die Trainingsbedingungen bei einigen Klubs aus der Frauen-Bundesliga als unzureichend. Frisch aus dem Trainingslager und jetzt auf…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ