João Cancelos Zukunft beim FC Bayern ist unklar.
Picture Alliance
  • Transfergerüchte
FUMS Magazin » Transfergerüchte » Bleibt Cancelo beim FC Bayern? Entscheidung gefallen!

Bleibt Cancelo beim FC Bayern? Entscheidung gefallen!

Beim FC Bayern ist einiges los. Nun gibt es offenbar auch eine Entscheidung in der Frage um João Cancelo!


Denn wie Sky-Reporter Florian Plettenberg und Transferjournalist Fabrizio Romano übereinstimmend berichten, wird der FC Bayern München die Kaufoption nicht ziehen und João Cancelo wieder zurück zu Manchester City gehen lassen.

Der alte und neue Deutsche Meister hätte die Möglichkeit gehabt, den Portugiesen für 70 Millionen Euro fest zu verpflichten. Er kam in der Winterpause auf Leihbasis in die Bundesliga und kam 21 Mal zum Einsatz.

Nach starkem Beginn hatte der 29-Jährige Schwierigkeiten, auf regelmäßige Spielzeit zu kommen. Auch deshalb bahnte sich eine Trennung vom FC Bayern nach sechs Monaten bereits früh an. Doch auch in Manchester scheint er keine Zukunft zu haben: Der englische Meister möchte ihn eigentlich gerne verkaufen, Trainer Pep Guardiola ihn nicht mehr im Team sehen.

Laut Plettenberg habe Cancelo derweil noch immer gute Chancen beim FC Barcelona unterzukommen. In den vergangenen Wochen kamen Gerüchte in Richtung Katalonien auf, auch Gespräche sollen stattgefunden haben, wegen der finanziellen Situation gab es aber kein konkretes Angebot.

Transfer-Hammer beim FC Bayern: Declan Rice noch Thema?

Wie sieht das Mittelfeld des FC Bayern in der kommenden Saison aus? Neben einem Stürmer soll auch ein Sechser her – Declan Rice von West Ham United würde diese Rolle perfekt ausfüllen. Bereits in den vergangenen Wochen gab es Meldungen, wonach er in die Bundesliga wechseln könnte.


Nun berichtet Sky, dass es bereits Gespräche zwischen den Münchenern und dem Berater des 24-Jährigen gegeben haben soll. Thomas Tuchel ist überzeugt von ihm und hat ihn als Wunschspieler ausgemacht. Er möchte ihn unbedingt haben!

Gegenteiliges berichtet dagegen Sport 1. Demnach sei der Engländer kein Thema beim FC Bayern mehr. Beim FC Bayern werde man „nicht ins oberste Regal greifen“. Genau dort befindet sich Rice mit einer kolportierten Ablösesumme von über 100 Millionen Euro.

Stattdessen fokussiere man sich weiter auf den neuen Stürmer und will das große Geld dort ausgeben. Im defensiven Mittelfeld sollen dagegen kleinere Brötchen gebacken werden. Einen Favoriten auf dieser Position gibt es bisher nicht. Auch Edson Álvarez stand auf der Liste, wurde mittlerweile aber wieder gestrichen.


Jetzt sag Du doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Zieh dir das mal rein