Jamal Musiala FC Bayern München Bundesliga
Picture Alliance

Jamal Musiala zeigt in dieser Saison beim FC Bayern was in ihm steckt. Das bleibt natürlich nicht unbeobachtet – auch in England nicht.


Jamal Musiala spielt bisher eine fabelhafte Saison: Nach acht Bundesliga-Partien steht er bei fünf Treffern und vier Vorlagen, ist absoluter Leistungsträger beim FC Bayern. Und auch um einen Platz in der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2022 muss er sich – sofern er gesund bleibt – keine Sorgen machen.

Sorgen machen könnten sich allerdings die Verantwortlichen des FC Bayern machen. Die Leistungen des 19-Jährigen haben sich natürlich herumgesprochen. Und auf Grund seiner englischen Wurzeln ist er auch auf der Insel ein Thema!

In den letzten Wochen wurden Spekulationen lauter, wonach mehrere Premier-League-Clubs ihre Fühler nach dem Mittelfeldspieler ausgestreckt haben sollen. Allen voran der FC Liverpool soll ihn mit Argusaugen beobachten. Geht’s bald auf die Insel?

Musiala bleibt beim FC Bayern – vorerst

Nach Informationen von „Sky“ sei an all dem nichts dran. So habe der Spieler „Stand heute“ keinerlei Interesse daran, nicht weiter mit dem Verein zu arbeiten. Dem FC Bayern geht es genauso. Sein Vertrag läuft bis 2026, der möglichst erfüllt werden soll.

„Sky“ spricht aber auch von einer „Verbleib-Garantie bis 2025“, denn Musiala soll vorher „nicht einen einzigen Gedanken haben, den FC Bayern zu verlassen“. 2025 – ein Jahr früher als der Vertrag ausläuft. Im Zweifel möchte man also Ablöse für den dann 22-Jährigen kassieren. Vielleicht setzt man sich bis dahin aber auch zusammen und bieten dem Spieler einen größeren Vertrag an.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ