Picture Alliance

Nach einer enttäuschenden Vorbereitung ohne Sieg möchte der FC Bayern am Freitag zum Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Erfolg unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann feiern. Auf dem Transfermarkt wollen die Münchner laut eigener Aussagen eigentlich nicht mehr großartig tätig werden, nun werden jedoch plötzlich Wechsel-Gerüchte über einen Stürmer aus Frankreich lauter!


RMC Sport berichtet: Der FC Bayern hat ein Auge auf Amine Adli geworfen! Der 21-jährige Außenstürmer verdient sein Geld aktuell beim französisschen FC Toulouse, wird jedoch von zahlreichen Top-Clubs aus ganz Europa umworben. Laut eines Berichts von Sky soll es sogar bereits Gespräche zwischen dem Spieler, Julian Nagelsmann und Sportdirektor Hasan Salihamidzic gegeben haben.

Da der Youngster noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, müssten die Bayern eine Ablösesumme nach Toulouse überweisen. Diese soll laut mehreren Berichten jedoch im einstelligen Millionenbereich liegen – definitiv also ein echtes Schnäppchen für aktuelle Verhältnisse!

Berater bestätigt: FC Bayern auch in Gesprächen mit Chelsea-Spieler

Spielerberater Willy Moupoupa enthüllt gegenüber fussballtransfers.com: Der FC Bayern München befindet sich auch in Gesprächen mit Chelseas Emran Soglo! Bereits in den vergangenen Wochen tauchte das Gerücht immer wieder auf, nun die offizielle Bestätigung.

Aktuell spielt der offensive Mittelfeldspieler in der U17 der Blues und hat das Interesse von einigen namenhaften Vereinen in Europa geweckt: Neben großen Clubs aus England und Spanien sollen sich auch Borussia Dortmund sowie der VfB Stuttgart nach dem Spieler erkundigt haben.

„Es gibt nichts Offizielles zu verkünden. Wir sprechen auch mit anderen Vereinen aus Europa. Wir suchen die beste Option auf dem höchsten Niveau für Emrans Karriere“ wird sein Berater auf fussballtransfers.com zitiert.

Der Jugendspieler könnte in München einen ähnlichen Weg wie Jamal Musiala einschlagen, der ebenfalls vor zwei Jahren vom FC Chelsea an die Säbener Straße wechselte und mittlerweile fester Bestandteil des Prof-Kaders ist.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ