Picture Alliance

Am Montag um 18 Uhr schließt das Winter-Transferfenster für die Bundesligisten – bis dahin könnte aber noch so einiges passieren! Ein Spieler des FC Bayern München soll Medienberichten zufolge am Montag beim 1. FC Köln unterschreiben.


Der Kölner Express berichtet: Bright Arrey-Mbi soll am Montag den Medizincheck beim 1. FC Köln absolvieren und anschließend einen Leih-Vertrag bis Sommer 2023 unterschreiben. Der 18-jährige Innenverteidiger von Bayern München soll in Köln möglichst viele Bundesliga-Minuten sammeln, so die Hoffnung der Münchner Verantwortlichen.

Eine Kaufoption sollen die Kölner laut des Berichts nicht haben, stattdessen zahlt der „Effzeh“ eine Leihgebühr, die sich an den Einsätzen des Spielers orientieren soll.

2020 feierte Arrey-Mbi unter dem damaligen Bayern-Trainer Hansi Flick sein Champions-League-Debüt und durfte sich 61 Minuten gegen Atletico Madrid auf der ganz großen Fußballbühne zeigen.

Medien: Nächster FC Bayern-Spieler will im Sommer weg!

Nachdem bereits David Alaba dem FC Bayern im letzten Jahr ablösefrei den Rücken zukehrte, wird im kommenden Sommer neben Niklas Süle der nächste Spieler ohne eine Zahlung zu einem anderen Verein wechseln.

Nach einem Bericht von Sport1 wird Taylor Booth den FC Bayern im Sommer ablösefrei verlassen! Der 20-Jährige soll sich mit dem niederländischen Erstligisten FC Utrecht bereits über einen Vertrag ab Juli einig geworden sein. Erst im Dezember war der US-Amerikaner zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft nominiert worden. Die Offiziellen des FC Bayern hätten den Mittelfeldspieler gerne gehalten, aufgrund seiner schlechten sportlichen Perspektive in München will Booth jedoch nun einen Neuanfang wagen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ