FC Bayern Nagelsmann
Picture Alliance

Die Bundesliga ist noch nicht ganz in der Winterpause und trotzdem laufen die Transfergerüchte für die kommende Wechselphase bereits heiß. Ein deutscher Nationalspieler könnte zum FC Bayern München wechseln.


Der britische Independent berichtet: Der FC Bayern führt Gespräche mit Antonio Rüdiger! Der Chelsea-Verteidiger konnte sich in den vergangenen Monaten mit den Blues nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen, weswegen die meisten Beobachter:innen mittlerweile von einem zeitnahen Transfer ausgehen. Vor allem die Tatsache, dass der 28-Jährige im Sommer ablösefrei gehen dürfte, macht Rüdiger aktuell zu einem der begehrtesten Spieler auf dem Markt.

Der FC Bayern ist mit seinem Interesse jedoch in starker Gesellschaft: Auch Real Madrid, Paris Saint-Germain und der FC Barcelona sollen bereits Angebote für Rüdiger hinterlegt haben, so der Bericht. Die Königlichen aus Madrid sollen bei den Verhandlungen aktuell die Nase vorn haben.

In München könnte Rüdiger Niklas Süle ersetzen, der die Säbener Straße wohl spätestens im Sommer verlassen möchte.

Medien: FC Bayern nimmt Kontakt zu ehemaligen BVB-Star auf

Das Topspiel der Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern ist gerade erst gespielt, da wird schon wieder neues Öl ins Feuer gegossen: Laut spanischen Medienberichten haben die Bayern Kontakt zu diesem ehemaligen BVB-Spieler aufgenommen.

Laut der spanischen Zeitung Sport haben die Verantwortlichen des FC Bayern vor kurzem mit dem Berater des ehemaligen Dortmunders Ousmane Dembélé gesprochen. Thema des Gesprächs: Ein möglicher Wechsel vom FC Barcelona zum FC Bayern!

Berater Moussa Sissoko soll in den vergangenen Monaten jedoch auch mit anderen Top-Adressen gesprochen haben, darunter Manchester United, der FC Chelsea sowie Juventus Turin. Es gibt jedoch direkt zwei Probleme: Zum einen fordert der Offensiv-Allrounder ein üppiges Jahresgehalt von 12 Millionen Euro und fällt zum anderen in letzter Zeit immer wieder verletzungsbedingt aus.

Gelegenheit, sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen, bekommen die Münchner an diesem Mittwoch in der Champions League: Dort reisen die Katalanen am letzten Spieltag der Gruppenphase in die Allianz Arena. Barcelonas Cheftrainer Xavi kündigte bereits einen Platz in der Startelf für Dembélé an – vielleicht kann er die Bayern-Offiziellen also bereits am Mittwoch von einem Kauf überzeugen…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ