FC Bayern, Bayern, Wechsel, Transfer, Bundesliga, Dynamo Dresden
Picture Alliance

Bleibt Kingsley Coman beim FC Bayern oder verlässt er München im Sommer? Die Entscheidung scheint nun gefallen zu sein!


Mitten im Corona-Chaos an der Säbener Straße scheint es auch gute Nachrichten zu geben: Nach Angaben von der L’Équipe soll sich Kingsley Coman nun doch dazu entschieden haben, seinen Vertrag beim FC Bayern zu verlängern! Zuletzt hatte die Bild berichtet, der französische Nationalspieler fordere ein Jahresgehalt in Höhe von 20 Millionen Euro, weswegen die Verhandlungen ins Stocken geraten waren.

Zwischenzeitlich wurde bereits der Name Ousmane Dembele vom FC Barcelona von der L’Equipe als Coman-Nachfolger gehandelt. Doch nun sieht Coman seine sportliche Zukunft scheinbar doch in München.

Bericht: FC Bayern bekommt Konkurrenz im Rüdiger-Poker

Der britische Independent berichtet: Der FC Bayern führt Gespräche mit Antonio Rüdiger, doch das Angebot der Münchner scheint nicht das Einzige zu sein: Zwei namhafte und vor allem zahlungskräftige Klubs scheinen ebenfalls an einer Verpflichtung interessiert.

Der Chelsea-Verteidiger konnte sich in den vergangenen Monaten mit den Blues nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen, weswegen die meisten Beobachter:innen mittlerweile von einem zeitnahen Transfer ausgehen. Vor allem die Tatsache, dass der 28-Jährige im Sommer ablösefrei gehen dürfte, macht Rüdiger aktuell zu einem der begehrtesten Spieler auf dem Markt.

Der FC Bayern ist mit seinem Interesse jedoch in starker Gesellschaft: Auch Real Madrid und Paris Saint-Germain sollen bereits Angebote für Rüdiger hinterlegt haben, so der Bericht. Die Königlichen aus Madrid sollen bei den Verhandlungen aktuell die Nase vorn haben.

In München könnte Rüdiger Niklas Süle ersetzen, der die Säbener Straße wohl spätestens im Sommer verlassen möchte.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ