Wechselt Borussia Mönchengladbachs Yann Sommer zum FC Bayern?
Picture Alliance

Der FC Bayern braucht in der Rückrunde einen neuen Keeper. Ein Kandidat dafür ist eigentlich Yann Sommer, der jetzt von einem anderen Spitzenklub umgarnt wird.


Er ist zwar „schon“ 34 Jahre alt, aber dennoch interessant für viele Vereine: Der Vertrag von Yann Sommer bei Borussia Mönchengladbach läuft am Ende der Saison aus. Heißt: Verlängern, im Winter noch zu Geld machen oder ablösefrei im Sommer ziehen lassen?

Da beim FC Bayern die Torhüterposition durch die schwere Verletzung von Manuel Neuer vakant wurde, scheinen die Bosse des Rekordmeisters ein Auge auf den Schweizer Nationalkeeper geworfen zu haben – durch die Vertragssituation könnte Sommer, der die Bayern in den vergangenen Aufeinandertreffen regelmäßig zur Weißglut brachte, ein Schnäppchen werden.

Doch nicht FC Bayern?

Doch nun scheint sich auch ein anderer Topklub in den Poker eingemischt zu haben. Laut Berichten aus Italien soll und Inter Mailand Interesse am Keeper zeigen. So heißt es laut Journalist „Gianluca Di Marzio“, dass Spieler und Verein derzeit miteinander sprechen.

So soll er André Onana, der kürzlich aus Amsterdam kam, Konkurrenz machen. Trotzdem bemühen sich die Fohlen auch um einen Verbleib des langjährigen Stammtorhüters. „Wir wollen den Vertrag mit Yann verlängern. Da wird es dann auch zeitnah Gespräche geben“, so Gladbach-Trainer Daniel Farke am Dienstag bei „Sport1“.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ