Wechselt Borussia Mönchengladbachs Yann Sommer zum FC Bayern? Und von dort zu Manchester United?
Picture Alliance

Im Winter kam Yann Sommer zum FC Bayern um Manuel Neuer im Tor zu ersetzen. Das macht er auch, ist aber nicht frei von Kritik geblieben. Wechselt er deshalb bald wieder?


Yann Sommer und der FC Bayern: Das Kapitel könnte schon bald wieder vorbei sein! Denn sobald Manuel Neuer wieder genesen ist, dürfte er wohl in das Tor des Rekordmeisters zurückkehren und den Schweizer wieder verdrängen. Deshalb ist ein Verkauf gar nicht so unrealistisch. Einen Abnehmer soll es auch schon geben!

Wie die Bild berichtet, soll Manchester United interessiert sein! Dort sei man mit David De Gea im Kasten unzufrieden. Erst vergangene Woche patzte er schwer. Und bereits im Winter sollen die Red Devils am Ex-Gladbacher dran gewesen sein.

Die Verantwortlichen des FC Bayern sollen ein Ziel haben: Das ausgegebene Geld wieder einnehmen. Deshalb wird eine Ablöse von rund acht Millionen Euro kolportiert. Peanuts für einen Club aus der reichsten Liga der Welt.

Zukunft beim FC Bayern? Salihamidžić äußert sich zu Gnabry!

In letzter Zeit gab es viel Wirbel um Serge Gnabry beim FC Bayern. Zum einen war da das Streitthema Fashion Week, zum anderen sind seine Leistungen auf dem Platz nicht so, wie von den Verantwortlichen gewünscht. Längst steht ein Abschied im Raum. Nun hat sich Hasan Salihamidžić geäußert.


Vorgelegt: Der FC Bayern München gewinnt bei Werder Bremen und verteidigt so auf jeden Fall die Tabellenführung, kann abwarten was der BVB gegen Wolfsburg veranstaltet. Nach der Partie ging es auch um Serge Gnabry, der in den vergangenen beiden Spielen nach längerer Flaute wieder traf.

In der allgemeinen Unruhe rund um den Club kamen auch Gerüchte auf, wonach ein baldiger Abschied des Offensivspielers ansteht. Nach der Partie äußerte sich der 27-Jährige: „Als Sportler ist es wichtig, sich auf seine Aufgabe zu konzentrieren. Klar gibt es mal Phasen, in denen es nicht so läuft und wo dann medial viel geschrieben, gesprochen und gesagt wird. Meine Aufgabe ist es, auf dem Platz zu funktionieren. Das ist mir in den letzten Wochen mit zwei Toren gut gelungen und da will ich jetzt einfach weitermachen.“

Wie sieht das Sportdirektor Hasan Salihamidžić? Der sieht die jüngsten Leistungen seines Schützlings positiv: „Es ist wichtig für ihn, weil er ein Spieler ist, der Tore machen kann. Das hat er jetzt zweimal hintereinander gemacht. Das ist wichtig für ihn, für sein Selbstvertrauen. Und auch für uns als Truppe.

„Man muss ihn auch loben, wenn er etwas gut gemacht hat. Und das mache ich auch. Kompliment für das Tor, Kompliment für die Leistung.“, so Brazzo weiter. Dennoch: Nach einem klaren Bekenntnis pro Verbleib beim FC Bayern klingt das erstmal nicht – auch wenn Gnarby laut Sport 1 und kicker eigentlich gerne bleiben würde.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ