Köln
Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Köln hat sich die Dienste eines vielversprechenden Youngsters gesichert. Der 20-jährige Eric Martel kommt von RB Leipzig und ist für das defensive Mittelfeld eingeplant.


Nach dem Abgang von Salih Özcan zu Borussia Dortmund musste der 1. FC Köln die Lücke im Mittelfeld füllen. Den Anfang haben die Geißböcke mit der Verpflichtung von Eric Martel gemacht. Wie die Rheinländer selbst bestätigten, unterschrieb der U21-Nationalspieler einen Vierjahresvertrag.

Köln zahl etwas mehr als eine Million Euro

In der vergangenen Saison war der vielseitige Defensivakteur leihweise für Rapid Wien unterwegs. Dort gehörte er zu den absoluten Stammkräften und konnte unter anderem sechs Torbeteiligungen in 33 Pflichtspielen beisteuern.

Für einen Durchbruch im Leipziger Kader hätte es in der kommenden Saison wohl aber noch nicht gereicht. Auch deshalb dürfte sich Martel für einen Wechsel entschieden haben. Der Effzeh überweisen etwa 1,2 Millionen Euro für den Rechtsfuß, der schon bald noch deutlich mehr Blicke auf sich ziehen dürfte.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ