Picture Alliance

Manchester City steht vor den Wochen der Wahrheit. Die Skyblues können sich große Chancen auf den Ligatitel und die Premier League machen. Trainer Pep Guardiola beschäftigte zuletzt aber ein anderes Thema. Der Spanier wurde von der Abschiedsverkündung seines Strategen Fernandinho überrumpelt.


Nur wenige Top-Teams kamen bisher so reibungslos durch diese Saison wie Manchester City. Professionalität, eine gute Kommunikation und ein fast immer abgerufenes Potenzial machten die Arbeit für Trainer Pep Guardiola überwiegend angenehm. Da ist es schon verwunderlich, dass der Übungsleiter erst durch die Presse vom baldigen Abschied einer seiner Routiniers erfährt.

Im Zuge der Pressekonferenz vor dem Königsklassen-Rückspiel gegen Atlético Madrid kündigte der Brasilianer Fernandinho seinen Abgang im Sommer an. „Ich werde zurück nach Brasilien gehen. Das habe ich mit meiner Familie entschieden. Ich will spielen, regelmäßig spielen“, so der nun 36-Jährige von der Sport Bild zitiert. Dieser Entschluss ist sicherlich verständlich und eigentlich keine große Überraschung. Doch sein Trainer war von der Nachricht ziemlich schockiert.

Fernandinho wandte sich nicht an Guardiola

In der Medienrunde wurde der später eingetroffene Guardiola gebeten, auf die Aussagen von Fernandinho zu reagieren. Diese waren dem Taktikfuchs aber gänzlich neu. „Wie bitte? Das wusste ich nicht. Die Info haben sie mir jetzt gerade gegeben.“ Etwas perplex musste er die Situation erst einmal einordnen, wurde nach einem kurzen Schmunzeln aber wieder professionell.

„Wir werden sehen, was passiert. Ich kann nur sagen, dass Fernandinho für mich ein sehr wichtiger Spieler ist“, so Guardiola. Als etatmäßiger Kapitän und Wortführer in der Kabine mag der Brasilianer weiterhin eine Stütze sein. Doch nach nur 1.218 Einsatzminuten ohne Verletzungen dürfte Fernandinho einen Schlussstrich ziehen wollen. Möglicherweise findet sein Trainer aber doch noch ein Argument, ihn von einem Verbleib bei City zu überzeugen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ