Wembley Fußball
Picture Alliance

Am Mittwoch geht es los! Die Frauen-EM in England beginnt. Und: Die Anfrage nach Tickets scheint groß zu sein.

Am Mittwoch geht es los: Gastgeber England eröffnet im Old Trafford gegen die Österreicherinnen die Frauen-EM 2022. Von über 700.000 verfügbaren Tickets sind bereits 500.000 verkauft. Das teilte die UEFA am Freitag mit.

So sei ein Großteil der Karten innerhalb Englands verkauft worden. Rund 20 Prozent der Tickets gingen ins Ausland, meist in die Niederlande, nach Schweden, Frankreich und auch nach Deutschland. Menschen aus 99 Ländern sollen hierbei zugegriffen haben.

In folgenden Stadien wird bei der Frauen-EM gespielt

Wembley, London. Kapazität: 90.000
Old Trafford, Manchester. Kapazität: 74.879
Bramall Lane, Sheffield. Kapazität: 32.702
St. Mary’s Stadium, Southampton. Kapazität: 32.505
Falmer Stadium, Brighton and Hove. Kapazität: 31.800
Stadium MK, Milton Keynes. Kapazität: 30.500
Brentford Community Stadium, Brentford. Kapazität: 17.250
New York Stadium, Rotherham. Kapazität: 12.021
Leigh Sports Village, Leigh. Kapazität: 12.000
Academy Stadium, Manchester. Kapazität: 7.000

Wo tragen die Deutschen bei der Frauen-EM ihre Spiele aus?

Die deutschen Frauen um Trainerin Martina Voss-Tecklenburg legen am 08. Juli um 21 Uhr (ZDF) im Brentford Community Stadium los. Dort findet am 12. Juli um 21 Uhr (ARD) auch das zweite Gruppenspiel gegen die Spanierinnen statt, bevor es zum finalen Gruppenspiel am 16. Juli um 21 Uhr (ZDF) im Stadium MK in Milton Keynes gegen Finnland kommt.

FUMS ist bei der Frauen-EM dabei!
#FUMSROADTRIP: Tabea Kemme und Josephine Henning mit FUMS bei der Frauen-EM

Nächste Woche beginnt die Europameisterschaft 2022 in England und was sollen wir sagen – wir haben Bock! Und es kommt…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ